Höngger.ch

19°C17°C am 30. September 2020
Das Graffiti bringt Farbe in den Aussenraum des reformierten Kirchgemeindehauses Höngg.
Foto: pas

Das Graffiti bringt Farbe in den Aussenraum des reformierten Kirchgemeindehauses Höngg.

Wichtige Veränderungen brauchen Zeit

30. September 2020 .

Das reformierte Kirchgemeindehaus in Höngg ist das erste der neuen Refomierten Kirche Zürich, das mit einer neuen Signaletik ausgestattet wurde. Doch es gibt noch weitere Neuigkeiten von der Ackersteinstrasse 190.

weiterlesen

Wichtige Veränderungen brauchen Zeit

29. September 2020 .

Das reformierte Kirchgemeindehaus in Höngg ist das erste der neuen Rerfomierten Kirche Zürich, das mit einer neuen Signaletik ausgestattet wurde. Doch es gibt noch weitere Neuigkeiten von der Ackersteinstrasse 190.

Es ist ein perfekter Spätsommerabend im September, die Vertreter*innen der Reformierten Kirche Höngg haben zu einem Apéro geladen. In einem kleinen Patio hinter dem Eingang des Kirchgemeindehauses begrüsst Betriebsleiter Christoph Meier-Krebs die Gäste mit Blick auf ein frisches Graffiti, welches weiterlesen

Hong-Kong-Koch hört auf

29. September 2020 .

15 Jahre hat Dani, wie ihn seine Kunden kennen, im Hönggermarkt seinen kleinen «Hong Kong Take-Away» geführt. Nun geht er in die wohlverdiente Rente.

Ohne grosses Tamtam will sich der Koch verabschieden, am Samstag, 26. September, bekochte er seine Gäste zum letzten Mal. Ein Bericht zu seinem Abschied sei nicht nötig, seine Kunden wüssten Bescheid. Auf einem Aushang macht er in wenig Sätzen darauf weiterlesen

Stadtrat und Vorsteher des Gesundheits- und Umweltdepartements Andreas Hauri ist überzeugt von der Vorwärtsstrategie der Stadt beim Thema Alter.
Foto: Stadt Zürich, Giorgia Müller

Stadtrat und Vorsteher des Gesundheits- und Umweltdepartements Andreas Hauri ist überzeugt von der Vorwärtsstrategie der Stadt beim Thema Alter.

«Ich bin Fan der Altersstrategie 2035»

29. September 2020 .

Noch vor zwei Jahren wurde die Stadt dafür kritisiert, neue Alterszentren zu bauen und damit ein Überangebot an Betten zu kreieren und die privaten Angebote zu konkurrenzieren. Diesen Juni hat das Departement für Gesundheit und Umwelt unter der Führung von Stadtrat Andreas Hauri mit der neuen Altersstrategie 2035 einen Paradigmenwechsel eingeläutet: Im Zentrum stehen keine Bauten, sondern Selbstbestimmtheit, Vielfalt, Mobilität und Mitwirkung. Heere Ziele, doch wie sind diese zu erreichen?

weiterlesen
Yves Bär, Präsident des ZSV, freut sich auf die Mammutlesung im Oktober.
Foto: Patricia Senn

Yves Bär, Präsident des ZSV, freut sich auf die Mammutlesung im Oktober.

«Tanzen auf der Erdkrümmung»

28. September 2020 .

Am 24. Oktober findet die Mammutlesung des Zürcher Schriftstellerverbands (ZSV) im Rahmen von «Zürich liest 2020» im Fasskeller von Zweifel 1898 statt. Der «Höngger» hat mit dem Präsidenten, Yves Bär, gesprochen.

weiterlesen
Heute möchten ältere Menschen selbstbestimmt und unabhängig leben.
Foto: Shutterstock

Heute möchten ältere Menschen selbstbestimmt und unabhängig leben.

Eine kleine Geschichte des Alters

16. September 2020 .

Alter war früher oftmals gleichbedeutend mit Armut. Erst im Laufe des vergangenen Jahrhunderts entstanden soziale Einrichtungen für Betagte. Heute profitieren auch ältere Generationen von Privilegien, die zuvor der Jugend vorenthalten waren.

weiterlesen
Ausgelassene Stimmung am zweiten Wartaufest.
Foto: Nikolaj Leu

Ausgelassene Stimmung am zweiten Wartaufest.

Viel Spass am Wartaufest

16. September 2020 .

Das zweite Wartaufest ist bereits wieder Geschichte. Die Veranstalter*innen sind rundum zufrieden, auch wenn das Programm ein bisschen abgespeckt werden musste.

weiterlesen
Der Hardeggsteg verbindet die Schule Am Wasser mit den Horten an der Hardturmstrasse. Hier dürfe Hunde (noch) freilaufen.
Foto: pas

Der Hardeggsteg verbindet die Schule Am Wasser mit den Horten an der Hardturmstrasse. Hier dürfe Hunde (noch) freilaufen.

Kommt das Hundeleinengebot für den Hardeggsteg?

8. September 2020 .

Der Kanton Zürich hat das strengste Hundegesetz der Schweiz. Dies wurde von der Stimmbevölkerung 2019 an der Urne noch einmal so bestätigt. Die Allgemeinverfügung, die die Umsetzung für die Stadt Zürich regelt, lässt aber seit mehr sieben Jahren auf sich warten.

weiterlesen
Der Kiosk am Meierhofplatz ist seit Ende Juli geschlossen. Nachfolge (noch) unbekannt.
Foto: pas

Der Kiosk am Meierhofplatz ist seit Ende Juli geschlossen. Nachfolge (noch) unbekannt.

Valora schliesst Kiosk am Meierhofplatz

3. September 2020 .

Nach den Sommerferien erwartete die Pendler*innen am Meierhofplatz eine Überraschung: Der Kiosk an prominenter Lage war leergeräumt, die Storen runtergelassen. Eine vorübergehende Schliessung?

weiterlesen
1 2 3 26