Höngger.ch

17°C12°C am 14. Oktober 2019
Pfarrer Günthardt begrüsst die Gäste.
Foto: Fredy Haffner

Pfarrer Günthardt begrüsst die Gäste.

Wie geht nachhaltiges Wirtschaften?

4. Oktober 2019 .

Anlässlich des «Zwingli-Jahres» lud die Reformierte Kirche im Sonnegg zum «Zwingli-Gsprööch». Die Gäste diskutierten zum Thema nachhaltiges Wirtschaften und kamen zum Schluss: Nur gemeinsam geht es.

weiterlesen

Von fremden Tieren

24. September 2019 .

Das tierische Pendant zu den im vergangenen Fokus behandelten Neophyten sind Neozoen: Tierarten, die sich in einem Gebiet etabliert haben, in dem sie nicht heimisch sind.

Obwohl der Begriff «Neozoen» zu Beginn seiner Einführung nicht einheitlich verwendet wurde, hat man sich inzwischen auf eine Definition geeinigt, die sich an diejenige der Neophyten anlehnt: Neozoen sind Tierarten, die nach 1492 unter direkter oder indirekter Mitwirkung des Menschen weiterlesen

Die Stadtwinzerin Karin Schär vor «ihren» Räuschling-Reben.
Foto: Patricia Senn

Die Stadtwinzerin Karin Schär vor «ihren» Räuschling-Reben.

«Ich bin ein geselliger Mensch»

24. September 2019 .

Karin Schär ist die neue Stadtwinzerin bei Grün Stadt Zürich. In Zukunft wird sie dem Wein vom Chillesteig ihre eigene Handschrift geben: Authentisch und frisch soll er sein, so wie sie selbst.

weiterlesen
Das Duo «Handundstand» beeindruckte mit Witz und Akrobatik.
Foto: Mirjam Müller

Das Duo «Handundstand» beeindruckte mit Witz und Akrobatik.

Turnen und Feiern gehören zusammen

10. September 2019 .

Die Feier zum 150-Jahre-Jubiläum des Turnvereins Höngg bewies, dass es im Vereinsleben nicht nur um sportliche Betätigung, sondern vor allem auch um fröhliches Beisammensein geht.

weiterlesen
Schminken ist bei allen hoch im Kurs.
Foto: Felix Ochsner

Schminken ist bei allen hoch im Kurs.

Lasst die Spiele beginnen!

10. September 2019 .

Einmal im Jahr lädt das Wohn- und Tageszentrum Heizenholz zum Spielnachmittag für das ganze Quartier. Neben Spiel und Spass hat das Fest auch kulinarisch einiges zu bieten.

weiterlesen
Das rasche Wachstum des Neophyten «Henrys Geissblatt» führt zu Dickichten, die die Waldverjüngung behindern.
Foto: Baudirektion Kanton Zürich

Das rasche Wachstum des Neophyten «Henrys Geissblatt» führt zu Dickichten, die die Waldverjüngung behindern.

Neophyten im Höngger Wald

10. September 2019 .

Auch im Höngger Wald gibt es invasive Neophyten. Neben Henrys Geissblatt sind es vor allem die Goldrute und der Sommerflieder, die sich ausbreiten. Dank der Zusammenarbeit von Stadt, Kanton und Privatwaldbesitzern ist die Situation jedoch unter Kontrolle.

weiterlesen
Rico Dettling und Markus Matzner in ihrem Rebberg in Weiningen.
Foto: Patricia Senn

Rico Dettling und Markus Matzner in ihrem Rebberg in Weiningen.

In Vino Vernissage

4. September 2019 .

Zwei Arbeitskollegen, die über den Wein zu Freunden wurden, realisieren gemeinsam eine Bilder-Buch-Vernissage in Höngg.

weiterlesen
Zoodirektor Alex Rübel am Apéro der ESPAS
Foto: Christoph Meier

Zoodirektor Alex Rübel am Apéro der ESPAS

Auch Tiere brauchen einen Beruf

4. September 2019 .

Am jährlichen Kundenanlass der Stiftung ESPAS an der Naglerwiesenstrasse erklärte Zoodirektor Alex Rübel, wieso Arbeit auch in der Tiergartenbiologie eine wichtige Rolle spielt.

weiterlesen
Der Sommerflieder breitet sich über enorm weite Strecken aus, bildet dichte Bestände entlang von Flüssen, Wäldern und naturschützerisch wertvollen Trockenstandorten.
Foto: Fredy Haffner

Der Sommerflieder breitet sich über enorm weite Strecken aus, bildet dichte Bestände entlang von Flüssen, Wäldern und naturschützerisch wertvollen Trockenstandorten.

Neo-was? Exotische Pflanzen in Höngg

27. August 2019 .

Neophyten sind seit längerer Zeit ein Thema: Die gebietsfremden Pflanzen verbreiten sich auch in der Schweiz. Viele Arten sind problemlos, aber manche müssen bekämpft werden.

weiterlesen
1 2 3 20