Höngger.ch

23°C18°C am 5. Juli 2020
Teller, Schüsseln, Stühle, sogar ein Sombrero standen bei der Liquidation des Desperados zum Verkauf.

Teller, Schüsseln, Stühle, sogar ein Sombrero stehen bei der Liquidation des Desperados zum Verkauf.

Alles muss weg beim Desperado

2. Juli 2020 .

Monate nach der Konkursankündigung steht nun die offizielle Liquidation des Restaurants Desperado an. Ab Freitag gehen Geschirr, Möbel und Küchenmaterial über den Tisch.

weiterlesen
Das klassische Hausarztmodell ist am Aussterben.
Foto: pixabay

Das klassische Hausarztmodell ist am Aussterben.

Ärztemangel: real oder ein Papiertiger?

24. Juni 2020 .

Im Kanton Zürich hat die Anzahl berufstätiger Ärzt*innen seit 2009 stetig zugenommen. Dennoch können viele Praxen keine neuen Patien*innen mehr aufnehmen. Die Gründe dafür sind vielschichtig.

weiterlesen
Adrian «Addy» Schaad: Rauhe Schale, weicher Kern.
Foto: Patricia Senn

Adrian «Addy» Schaad: Rauhe Schale, weicher Kern.

Leben und leben lassen

22. Juni 2020 .

Nach 33 Jahren Selbstständigkeit geht Maler Adrian Schaad in die wohlverdiente Pensionierung. Der impulsive Mann mit durchaus friedfertigen Seiten blickt zufrieden zurück.

weiterlesen

Es ist nicht alles Gold, was glänzt

22. Juni 2020 .

Es ist verlockend: In Inseraten und auf Flyern versprechen Käufer viel Geld für Pelze, Gold und Antiquitäten. Doch wenn es zu gut scheint, um wahr zu sein, sollte man vorsichtig sein.

Frau Beller* hat ein schlechtes Gefühl. Vor etwa einer Stunde hatte sie auf ein Inserat reagiert, auf dem der Ankauf von Pelz ausgeschrieben wurde. Als sie dem Mann am Telefon mitteilte, dass sie ein entsprechendes Kleidungsstück zu verkaufen hätte, hatte weiterlesen

Hier soll ein Kreisel gebaut werden.
Foto: Archiv Höngger

Hier soll ein Kreisel gebaut werden.

IG Pro Rütihof reicht erneut Rekurs ein

22. Juni 2020 .

Einige Mitglieder der IG Pro Rütihof haben beim Regierungsrat Rekurs gegen den Stadtratsbeschluss vom 26. Februar erhoben. Er betrifft das Strassenbauprojekt Regensdorfer-/Frankentalerstrasse.

weiterlesen
In den Einsatzrucksäcken befinden sich auch Halskrausen für Erwachsene und für Kinder.
Foto: Patricia Senn

In den Einsatzrucksäcken befinden sich auch Halskrausen für Erwachsene und für Kinder.

«Wir sind bereit»

22. Juni 2020 .

Nach dreimonatiger Zwangspause führte der Samariterverein Zürich-Höngg vergangenen Mittwoch wieder eine Übung durch. Im Zentrum standen unter anderem Hygiene, Einsatzrucksack und die Repetition des Blutkreislaufes.

weiterlesen
Das CaBaRe konnte während des Lockdowns Take-away anbieten und hat viel Solidarität von den Rütihöfler*innen erfahren.
Foto: Patricia Senn

Das CaBaRe konnte während des Lockdowns Take-away anbieten und hat viel Solidarität von den Rütihöfler*innen erfahren.

Endlich wieder essen gehen

29. Mai 2020 .

Ende April entschied der Bundesrat etwas überraschend, dass die Restaurants bereits ab dem 11. Mai wieder Gäste empfangen dürfen. Die meisten Wirte sind froh, ihre Betriebe wieder öffnen zu dürfen, ob die Bevölkerung schon bereit dafür ist, wird sich zeigen.

weiterlesen
Stolzer Besitzer einer Original Naegeli Zeichnung: Architekt Marcel Knörr.

Stolzer Besitzer einer Original Naegeli Zeichnung: Architekt Marcel Knörr.

Die Auferstehung

20. Mai 2020 .

Der vergangene Ostermontag war eine Art Auferstehung für Marcel Knörr: Zwar wurde er kurzzeitig im Spital einquartiert, doch das Schicksal schenkte ihm in derselben Nacht ein Nägeli-Bild.

weiterlesen
Die Ausstellung der Künstlerin Heidi Dürst ist noch bis zu den Sommerferien zu sehen.

Die Ausstellung der Künstlerin Heidi Dürst ist noch bis zu den Sommerferien zu sehen.

Vom Stoffmuster entwerfen zum Malen auf Jute

11. Mai 2020 .

Ab dem 11. Mai kann die Ausstellung der Künstlerin Heidi Dürst in den Redaktionsräumen des «Hönggers» wieder besucht werden. Doch was machte die eigenwillige und neugierige Frau eigentlich, bevor sie Kunst machte?

weiterlesen
Statt Kinder besucht ein Entenpaar den Schülergarten Pünten.

Statt Kinder besucht ein Entenpaar den Schülergarten Pünten.

Der Garten muss warten

11. Mai 2020 .

In den Gartenkursen der Gesellschaft für Schülergärten Zürich erhalten rund 650 Schüler*innen der zweiten und vierten Klasse die Möglichkeit, verschiedene Gartenarbeiten zu erlernen und ein eigenes Beet zu bewirtschaften. Die meisten Setzlinge sind in der Erde, die Kinder müssen sich aber noch gedulden, denn dieses Jahr ist alles anders.

weiterlesen
1 2 3 24