Höngger.ch

8°C4°C am 28. Oktober 2021
Architekt Hans Leuzinger baute für Ernst und Sasha Morgenthaler ein Wohnhaus mit Atelier nach den Grundsätzen des «Neuen Bauens».
Foto: Baugeschichtliches Archiv. Thomas Hussel

Architekt Hans Leuzinger baute für Ernst und Sasha Morgenthaler ein Wohnhaus mit Atelier nach den Grundsätzen des «Neuen Bauens».

Architektur, die die Gesellschaft formen sollte

27. Oktober 2021 .

Nicht allen gefällt die kühle Schlichtheit der Häuser, die dem «Neuen Bauen» der 30er-Jahre zugeordnet wird. Andere sind von der Schnörkellosigkeit und Funktionalität des Stils begeistert.

weiterlesen
Kreischef 10 Roger Hunkeler mit zwei seiner Teammitglieder, den Revierpolizisten Stählin (links) und Maurer.
Foto: Patricia Senn

Kreischef 10 Roger Hunkeler mit zwei seiner Teammitglieder, den Revierpolizisten Stählin (links) und Maurer.

«Ich bin ein Teamplayer»

27. Oktober 2021 .

Seit dem 1. August haben Höngg und Wipkingen einen neuen Kreischef 10. Mit Roger Hunkeler kommt ein vielseitig ausgebildeter und interessierter Polizist ins Quartier.

weiterlesen
Ruedi Zweifel, Präsident des VVH (links) und Vorsteher Hansruedi Frehner präsentieren stolz die neue Informationstafel.

Ruedi Zweifel, Präsident des VVH (links) und Vorsteher Hansruedi Frehner präsentieren stolz die neue Informationstafel.

Findlingsgarten 4.0

16. Oktober 2021 .

Wenn Millionen Jahre alte Steine im Findlingsgarten Kappenbühl auf dem Hönggerberg mit einem QR-Code versehen werden, ist der Verschönerungsverein Höngg definitiv im 21. Jahrhundert angekommen.

weiterlesen
Stefan Haller, Porträt
Foto: Kathrin Simonett

Stefan Haller, Porträt

Die Schatten der Vergangenheit wegzeichnen

7. Oktober 2021 .

Der Höngger Grafiker und Comiczeichner Stefan Haller veröffentlicht mit «Schattenmutter» sein erstes Comicbuch für Erwachsene. Es ist eine sehr persönliche Geschichte über seine Mutter, seine Erinnerungen und über den Nebel, der sich lange darüber gelegt hatte.

weiterlesen
1964 wurde bis an die Stadtgrenze gebaut. Grosse Siedlungen sollten Wohnraum für die stark wachsende Bevölkerung bieten. Im Vergleich zu heute wirkt das Gebiet noch immer sehr locker bebaut.
Foto: ETH-Bibliothek Zürich, Bildarchiv / Fotograf: Krebs, Hans / Com_FC24-8000-0009 / CC BY-SA 4.0

1964 wurde bis an die Stadtgrenze gebaut. Grosse Siedlungen sollten Wohnraum für die stark wachsende Bevölkerung bieten. Im Vergleich zu heute wirkt das Gebiet noch immer sehr locker bebaut.

Wer baut was wo wie und warum?

21. September 2021 .

Auf zahlreichen Spaziergängen entdeckten die Redaktorinnen, wie vielfältig die Architektur im Quartier ist. Weil sich niemand diesem Thema entziehen kann, lanciert der «Höngger» eine neue Serie dazu.

weiterlesen
Das Herrenhaus an der Limmattalstrasse 9 stammt aus dem Jahr 1674.
Foto: BAZ

Das Herrenhaus an der Limmattalstrasse 9 stammt aus dem Jahr 1674.

Vom Bauerndorf zum Wohnquartier

21. September 2021 .

Als Einstieg in die neue Serie zum Thema «Architektur in Höngg» dient ein sehr kurzer Abriss darüber, wie das Dorf zum heutigen Stadtquartier herangewachsen ist.

weiterlesen
Fünf Jahre nach seinem Schlaganfall ist Guy Landolt zurück auf den Brettern, die die Welt bedeuten.
Foto: Patricia Senn

Fünf Jahre nach seinem Schlaganfall ist Guy Landolt zurück auf den Brettern, die die Welt bedeuten.

Zurück auf der Comedy-Bühne

7. September 2021 .

Nach einem Schlaganfall und eineinhalb Jahren Corona-Pause hat es Guy Landolt endlich nach Höngg geschafft. Mit im Gepäck: Sein neues Comedy-Programm «Schlagfertig».

weiterlesen
Das Mobilitätsmodell der Stadt soll schnell, sicher, leistungsfähig, zuverlässig, pünktlich, sauber, freundlich und bequem sein.
Foto: VBZ

Das Mobilitätsmodell der Stadt soll schnell, sicher, leistungsfähig, zuverlässig, pünktlich, sauber, freundlich und bequem sein.

Alternative Mobilitätsformen denken

10. August 2021 .

Der Verkehr verursacht in der Stadt rund 23 Prozent des CO2-Ausstosses. Die Stadt hat einige Ideen, wie sie diese Emissionen reduzieren will.

weiterlesen
Der «Park Am Wasser» soll im Sommer 2022 eröffnet werden.
Foto: KOLLEKTIV NORDOST, St. Gallen // Nightnurse Images, Zürich

Der «Park Am Wasser» soll im Sommer 2022 eröffnet werden.

Gartenzimmer mit Sicht aufs Wasser

15. Juli 2021 .

Vergangene Woche hat der Gemeinderat dem Objektkredit für die Neuerstellung der Parkanlage «Park am Wasser» mit 92 zu 0 Stimmen zugestimmt. Im November sollen die Bauarbeiten beginnen.

weiterlesen
1 2 3 31