Höngger.ch

17°C11°C am 14. Oktober 2019

Kultur

Malen zwischen zwei Welten

9. September 2019 .

In Höngg versteckt sich ein kleines Stück Lateinamerika: Das Centro Cultural Hispanoamericano vermittelt zeitgenössische Kultur und Literatur lateinamerikanischer Künstler*innen. Am 7. September feierte das Zentrum das 20 Jahre Jubiläum mit einer Vernissage der neuesten Ausstellung.

Marta Elizondo, die Leiterin des Kulturzentrums, begrüsste die Gäste mit einer kurzen Rede. Elizondo war es, die vor 20 Jahren das Zentrum gründete. «In dieser Zeit sind verschiedene künstlerische Kreationen entstanden», erklärt sie. Nicht nur Ausstellungen, auch Theateraufführungen, Videopräsentationen, Konferenzen, weiterlesen

Rico Dettling und Markus Matzner in ihrem Rebberg in Weiningen.
Foto: Patricia Senn

Rico Dettling und Markus Matzner in ihrem Rebberg in Weiningen.

In Vino Vernissage

4. September 2019 .

Zwei Arbeitskollegen, die über den Wein zu Freunden wurden, realisieren gemeinsam eine Bilder-Buch-Vernissage in Höngg.

weiterlesen
Einfallsreiche Kostüme und Requisiten.
Foto: Lina Gisler

Einfallsreiche Kostüme und Requisiten.

Eine Million Tanzschritte

8. Juli 2019 .

Nach 47 Jahren Tanzschule gibt Katja Kost ihr Ballettstudio ab. Als krönenden Abschluss führten 110 Kinder und Jugendliche die Aufführung «Millions of Steps» auf. Die Tänzerinnen führten das Publikum durch die Geschichte des Ballettstudios.

weiterlesen
Die Teilnehmenden hatten die Texte meist ausgedruckt oder auf dem Smartphone.
Foto: Lina Gisler

Die Teilnehmenden hatten die Texte meist ausgedruckt oder auf dem Smartphone.

Von Funktionstextilien und Spirit Animals

29. April 2019 .

Am Poetry-Abend im Kulturkeller Höngg kam Jung und Alt, um ihre Performances zum Besten zu geben. Wild gestikulierend und sogar mit Gesangseinlage sprachen die Poeten auf teils komödiantische, teils nachdenkliche Art über die Themen, die sie beschäftigten.

weiterlesen
Die Schüler*innen vom Schulhaus am Wasser verkörperten ihren Besuch beim ewz.
Foto: Antonella Toth

Die Schüler*innen vom Schulhaus am Wasser verkörperten ihren Besuch beim ewz.

Viel Aktion am Wasser

24. April 2019 .

Bereits zum zweiten Mal realisierte das GZ Höngg mit der F+F Schule für Kunst und Design eine Kunstaktion. Diesmal befassten sich die Studierenden mit dem Gebiet rund um den Perimeter Grossmannstrasse.

weiterlesen
Die Figuren verbindet trotz unterschiedlicher Herkunft und Kleidung etwas: Die Freude am Tanzen.
Foto: Lina Gisler

Die Figuren verbindet trotz unterschiedlicher Herkunft und Kleidung etwas: die Freude am Tanzen.

Träumen erlaubt

11. März 2019 .

Der Verein Musicalprojekt Zürich 10 begeisterte die zahlreichen Zuschauer mit dem Musical «Züri Ragazzi – Welcome to the 60s». Die Protagonistin Vreni Frei kämpft mit den starren Regeln und Konventionen des konservativen Zürichs der 60er-Jahre.

weiterlesen
Foto: Lara Hafner

Wolfgang Wettstein las aus seinem zweiten Kriminalroman «Feuertod am Sechseläuten».

Krimilesung «Feuertod am Sechseläuten»

29. Januar 2019 .

Der Kulturkeller füllte sich am Sonntagnachmittag, 27. Januar, mit erwartungsvollen Gästen. Wolfgang Wettstein las aus seinem Kriminalroman «Feuertod am Sechseläuten», der mit dem Zürcher Krimipreis ausgezeichnet wurde.

weiterlesen

«Du musst doch nicht den Pilz an den Baum malen»

5. Dezember 2018 .

Das ist ein Insider-Witz, den nur die verstehen, die Ende November im Desperado die erste Höngger Impro-Show gesehen haben. Doch es gibt eine zweite Chance: Allerdings erst im Januar 2019.

Zugegeben, der Vorverkauf lief alles andere als prächtig, kurz vor Showbeginn hatte sich der Saal mit rund dreissig Gästen gefüllt. Doch diese, es gibt Zeugen, waren restlos begeistert von dieser in Höngg noch unbekannten Form des Theaters. Die drei Schauspieler*innen weiterlesen