Höngger.ch

2°C0°C am 20. Februar 2019

Sport

Fussballfeld Hönggerberg im Winter.
Foto: Fredy Haffner

Fussballfeld Hönggerberg im Winter.

Ein zusätzlicher Fussballplatz?

9. Januar 2019 .

Fussball ist zurzeit unglaublich angesagt und das nicht mehr nur bei den Männern. Auf den Fussballplätzen in Zürich muss man schon stark zusammenrücken, die Stadt will nun weitere bauen – vielleicht sogar auf dem Hönggerberg.

weiterlesen
«Wenn ich fechte gibt es nur noch mich, meinen Degen und meinen Gegner.»
Foto: zvg

«Wenn ich fechte gibt es nur noch mich, meinen Degen und meinen Gegner.»

Ein Leben auf Fechtbahnen

21. November 2018 .

Die 18-jährige Hönggerin, Alessandra Luna, hat einen sehr grossen Teil ihres Lebens in Fechthallen verbracht. Ihr Traum ist es, mit ihrem Degen an der nächsten Fecht-Weltmeisterschaft anzutreten – und dafür gibt sie alles.

weiterlesen
Foto: zvg

Angriffsenergie umleiten und Konflikte beenden, ohne den Gegner zu zerstören, das ist Aikido.

Austausch der Zürcher Aikidokas

21. November 2018 .

Der Höngger Verein Kokoro Dojo war Initiator des ersten gemeinsamen Seminars der Zürcher Aikido-Schulen unter dem Motto «Kennenlernen und gemeinsames Trainieren trotz unterschiedlicher Stilrichtungen».

weiterlesen

Gelungener Rückrundenstart gegen den Tabellenführer

21. November 2018 .

Erst in den letzten zwanzig Spielminuten zeigte die Leader-Elf des FC Wettswil-Bonstetten ihr Können und dominierte in der Schlussphase mit schnellen Angriffen und gefährlichen Standardsituationen das Geschehen. Grosses Glück hatten die Säuliämter jedoch, als in der 87. Minute Luca Georgis alleine vor dem WeBo Keeper Luca Thaler den SVH-Matchball neben das Tor schlenzte.

Nun der Reihe nach. Es waren die Höngger, die in den ersten zwanzig Minuten zeigten, dass sie nicht die Absicht hegten, gegen den spielstarken Tabellenführer hinten anzustehen, sondern dem Geschehen ihren Stempel aufzudrücken. So richtige, klare Torchancen gelangen in der weiterlesen

Glückloser SV Höngg in der March

7. November 2018 .

Am 27. Oktober kämpfte der Gastgeber FC Tuggen um den Anschluss an die Tabellenspitze und die Gäste aus Höngg um den Verbleib im Mittelfeld der Rangliste.

Bereits in der fünften Minute musste Claude Blank im Höngger Tor einen Torschuss aus spitzem Winkel entschärfen, um nicht frühzeitig in Rückstand zu geraten. Kein Glück hatte Dario Stadler (15.), als sein gut getretener Freistoss knapp am entfernten Torpfosten des weiterlesen

Vorsaison-Dernière gegen den Aufsteiger

7. November 2018 .

Nach zwölf Runden trennten den SV Höngg und die Gäste aus dem glarnerischen Näfels drei Punkte und hatten eine wichtige Partie um einen Platz im Mittelfeld vor sich. Die Gegner aus dem «Zigerschlitz» waren für die ersatzgeschwächten Höngger schwierig zu spielen: Sehr auf die Defensive bedacht, räss in den Zweikämpfen, wie ein echter Ziger eben.

Zu Beginn waren die Höngger eher stärker und das Gefühl, dass heute ein Sieg der Gastmannschaft möglich wäre, kam auf. Mit zunehmender Spieldauer konnten die Gäste das Spielgeschehen aber ausgleichen. In der 18. Minute kamen sie zu einem (geschenkten?) Penaltytor. weiterlesen

Foto: Lara Hafner

Mit ihren Idolen auf dem Fussballplatz zu spielen war für viele Kinder das Highlight des Fussballcamps.

Auf dem Feld mit den Stars

24. Oktober 2018 .

Die Kinder, welche dieses Jahr am GC Kids Camp auf dem Hönggerberg teilnahmen, freuten sich sehr über den Besuch ihrer Idole, drei GC-Spieler aus der ersten Mannschaft. Neben Autogrammen durften sie die Profis sogar auf dem Fussballfeld kennenlernen.

weiterlesen

«Spitzenspiel» im Mittelfeld

24. Oktober 2018 .

Sowohl die Höngger als auch der FC Winterthur 2 wiesen vor der Partie nach zehn Spielen 13 Punkte auf. Eine Prognose war somit schwierig. Zumal man nie weiss, mit welchen Akteuren solche «Ersatzmannschaften» antreten. Eine spannende Partie konnte man allemal erwarten.

Die ersten 30. Minuten wirbelten die technisch und läuferisch starken Winterthurer die Höngger regelrecht durch. So fiel das 0:1 für sie bereits in der neunten Minute. Weitere Tore hätten fallen können, ja müssen. Trainer Previtali forderte seine Boys auf «endlich weiterlesen

1 2 3 23