Höngger.ch

19°C15°C am 31. Juli 2021

Fokus: Energie und Klima

Die Qual der Wahl: individuelle Kaufentscheidungen in Supermärkten haben grossen Einfluss auf die Emissionen.

Klimaschutz auf dem Teller

14. Juli 2021 .

Last but not least: Der Konsum stellt eines der theoretisch einfachsten und praktisch schwierigsten Themen im Zusammenhang mit dem Klimaschutz dar. Der Abschluss der Fokusserie beschäftigt sich damit, wo hier am meisten Potenzial zur Emissionsverringerung liegt und wie sich dies umsetzen lässt.

weiterlesen
Walter Sachs setzt sich als Präsident der Schweizerischen Vereinigung für Sonnenenergie dafür ein, dass diese Technologie in der Schweiz schneller und umfassender ausgebaut wird.

«Die Sonne schickt keine Rechnung»

1. Juli 2021 .

Die Schweiz, so haben erst kürzlich veröffentlichte Studien wieder gezeigt, weist im Bereich des Ausbaus von Solarenergie im Vergleich zum benachbarten Ausland einen erheblichen Rückstand auf. Woran liegt das? Der «Höngger» hat sich mit einem hiesigen Experten unterhalten.

weiterlesen
Jens Harenberg, Leiter der ewz-Kraftwerke an der Limmat, vor dem Höngger Kraftwerk.

Energie aus dem Fluss

1. Juli 2021 .

Wasser ist eine elementare Lebensader. Und das nicht nur für die Versorgung mit Trinkwasser für Menschen, Tiere und Pflanzen, sondern auch für die Produktion von Strom. Auch in Höngg wird Wasserkraft zur Gewinnung von elektrischer Energie genutzt. Ein Besuch auf der Werdinsel.

weiterlesen
Im Rütihof wird Strom produziert: Iris Hassenpflug, Projektleiterin beim «ewz», inmitten der Solarmodule auf dem Schulhausdach.

Strom vom Dach

19. Juni 2021 .

Mit Solarkraft erzeugter Strom ist weltweit eine der wichtigsten erneuerbaren Energiequellen. Auch hierzulande wird die Sonnenenergie ausgebaut – doch das Potenzial wird bei weitem nicht ausgeschöpft. Der «Höngger» hat sich beim «ewz», dem Elektrizitätswerk der Stadt Zürich, über das lokale Angebot informiert.

weiterlesen
Der Stadtrat hat ehrgeizige Ziele für den Klimaschutz, der Ball liegt beim Gemeinderat.

Stadt hält an Netto-Null bis 2040 fest

17. Juni 2021 .

Im zweiten Teil des Fokusthemas «Energie und Klima» geht es um das städtische Klimaschutzziel Netto-Null bis 2040, die damit zusammenhängenden Massnahmen im Bereich Gebäudebau und um Solarenergie. Die Abstimmungsresultate vom vergangenen Sonntag bedeuten für die Klimaschutzbestrebungen einen herben Rückschlag. In der Stadt haben 70 Prozent dem CO2-Gesetz zugestimmt, weshalb der Stadtrat dennoch an seinen formulierten Zielen festhalten will.

weiterlesen
Der Grossteil der hierzulande konsumierten Energie stammt nach wie vor aus fossilen Energieträgern wie Erdöl.

Von Atomkraftwerk bis Windenergie

7. Juni 2021 .

Im April dieses Jahres hat der Stadtrat sein neues Klimaziel für Zürich bekanntgegeben: «Netto-Null» bis 2040. Grund genug für den «Höngger», sich in den kommenden drei Ausgaben intensiv mit dem Themenfeld Energie, Energiepolitik und Klima auseinanderzusetzen.

weiterlesen

Glossar – Die wichtigsten Begriffe zur Energie- und Klimapolitik

3. Juni 2021 .

CO2-Gesetz
Revision des bestehenden Gesetzes zum Umgang mit CO2-Emissionen. Das Gesetz beinhaltet Lenkungsabgaben für Emissionen und eine Umverteilung der Zahlungen via Klimafonds und Krankenkassen. Eidgenössische Abstimmung erfolgt am 13. Juni.

Endenergieverbrauch
Nach Energieumwandlungs- und Übertragungsverlusten übrig gebliebener Teil der Primärenergie – weiterlesen

Pro und Contra CO2-Gesetz

3. Juni 2021 .

Am 13. Juni kommt es zur Abstimmung über das CO2-Gesetz. Worum geht es bei diesem Gesetz genau, wer sind seine Gegner*innen, wer die Befürworter*innen? Da das Gesetz in Zusammenhang mit dem aktuellen Fokusthema steht, befasst sich der «Höngger» mit diesem Thema.

Im Herbst 2020 hat das Parlament das revidierte CO2-Gesetz verabschiedet. Ziel des neuen CO2-Gesetzes ist es, den Ausstoss an Kohlendioxid-Emissionen weiter zu senken, um die im Rahmen des Pariser Abkommens gesteckten Ziele einhalten zu können. Bis 2030 soll der Treibhausgas-Ausstoss weiterlesen