Höngger.ch

16°C14°C am 23. August 2017
Foto: Fredy Haffner

Beat und Mirjam Stiefel auf dem Sitzplatz vor ihrem Firmensitz an der Limmattalstrasse 67.

Nicht mit oder gegen, sondern für den Strom

16. August 2017 .

Darf man ein Firmenportrait mit einem erfundenen, leicht abstrakten Witz beginnen? Man darf, fand Beat Stiefel, beliess den Witz im Textentwurf und geht schmunzelnd das Risiko ein, so zu einem neuen Spitznamen zu kommen. Also: «Wie entsteht ein Elektro-Stiefel? Man kreuzt einen Duracell-Hasen mit Bienen». Warum? Einfach weiterlesen...

weiterlesen
Foto: Fredy Haffner

Adi und Yvonne Denzler vor ihrem Haus, das erahnen lässt, was der Hausherr von Beruf ist.

Parkett kommt Denzlers nur beim Salsa unter die Füsse

12. Juli 2017 .

Adi Denzler ist Ofenbauer und Plattenleger in fünfter Höngger Berufsgeneration. Wie er seinen Weg ging und die Entwicklung des Berufs erlebte, erzählte er dem «Höngger» – und was ihn und seine Frau Yvonne sonst noch in Bewegung hält.

weiterlesen
Foto: Fredy Haffner

Jubilar Sämi Rähmi neben Dirigentin Katja Baumann inmitten seiner Sängerfreunde.

100 Jahre jung – und davon 54 im Männerchor

12. Juli 2017 .

Just an seinem 100. Geburtstag, am Freitag, 23. Juni, wurde Sämi Rähmi gross gefeiert: von seiner Familie und Nachbarn, Gratulanten aus dem Quartier und vor allem vom Männerchor Höngg, in dem er von 1958 bis 2012 als Bariton mitsang.

weiterlesen
Foto: Fredy Haffner

In fast unglaublichen Lichtverhältnissen startete der Martin Cup am Freitagabend.

Martin Cup mit «Wiederholungstätern»

12. Juli 2017 .

Vom Freitag, 30. Juni, bis Sonntag, 2. Juli hiess es wieder: Es ist Martin Cup! Fussballerinnen, Fussballer und über die Tage gesehen zahlreiche Besuchende erlebten ein vielseitiges Turnier und feierten ein gutes Fest.

weiterlesen

Lust und Frust mit dem «mer»

12. Juli 2017 .

Der «Höngger» brachte das Thema «Dorfplatz» auf und visualisierte einen solchen provokativ auf der Schärrerwiese. Mit Lust. Zum Podiumsabend zum Thema erschien nur eine kleine Gruppe an Interessierten. Diesen jedoch gebührt Dank, denn sie zeigten, dass ihnen nicht egal ist, weiterlesen

Foto: Fredy Haffner

Stiftungsgründerin Luise Beerli anlässlich dem Sechseläuten 2017 in Höngg.

Stiftungsgründerin auf «Wolke sieben»

28. Juni 2017 .

Die Höngger Solojodlerin Luise Beerli vermacht ihr ganzes Erbe der neu geschaffenen, wohltätigen «Luise Beerli Stiftung» und überträgt ihr ihre Liegenschaften bereits heute. Wie es dazu kam, erzählte sie dem «Höngger» exklusiv.

weiterlesen
Foto: Fredy Haffner

«Uf bald in Höngg!»: Jürg Saluz montiert eine der Folien am Heck des Cobras...

Das Wümmetfäscht ist auch ein Tram

28. Juni 2017 .

Das Wümmetfäscht fährt seit dem 21. Juni Tram: In der ganzen Stadt wirbt die nächsten drei Monate, also bis zum WüFä-Wochenende, ein speziell beschriftetes Cobra-Tram für das WüFä und jene Höngger Firmen, welche dies überhaupt erst ermöglicht haben.

weiterlesen
Foto: Archiv Peter Ruggle

Postkartenmotiv des Meierhofplatzes, zwischen 1908 und 1923 aufgenommen.

Ein Dorf ohne Dorfplatz

28. Juni 2017 .

Höngg sagt von sich selbst, es sei ein Dorf geblieben, und vieles an Höngg und seinen Einwohnerinnen und Einwohnern bestätigt dieses Bild auch aus der Aussenansicht. Einzig ein zentrales Dorfelement fehlt: Ein Dorfplatz. Muss das so bleiben? Diese Frage steht im Fokus dieser Ausgabe.

weiterlesen
Foto: Fredy Haffner

Der Autor Martin Weiss mit seiner «Familie», wie er sie nennt, vor dem Infozentrum des «Hönggers» am Meierhofplatz 2.

Mit den Munggenstaldern durch die Teufelsschlucht

28. Juni 2017 .

Der Höngger Autor Martin Weiss hat unlängst den dritten Band der «Munggenstalder»-Reihe veröffentlicht. Diesmal schlagen sich seine Helden über den Gotthard bis nach Mailand und versuchen nebenbei noch dem Teufel das Handwerk zu legen. Und wie immer, wenn Weiss einen Comic schreibt, kommt dabei auch das Essen nicht zu kurz.

weiterlesen
1 2 3 47