Höngger.ch

28°C27°C am 21. Juni 2018
Foto: Fredy Haffner

Damit das Einspuren auf die rechte Fahrbahn, wie es der blaue Lieferwagen hier tut, erst nach dem Fussgängerstreifen möglich ist, ist eine leichte Verengung seit Anfang 2017 in Planung.

Nachfragen zu zwei Fussgängerstreifen

14. März 2018 .

Von der im November 2016 angekündigten Verbesserung des Fussgängerübergangs an der Limmattalstrasse bei der Einmündung der Bauherrenstrasse ist noch nichts zu sehen. Warum eigentlich nicht? Und an der Winzerstrasse scheint es, als sei ein «Zebrastreifen» vergessen gegangen.

weiterlesen

Wer digitalisiert den Fotoschatz des Ortsmuseums?

14. März 2018 .

Das Ortsmuseum Höngg hat eine umfangreiche Fotosammlung. Hunderte Fotos lagern als Papierabzüge, Diapositive oder sogar noch auf Glasplatten im Archiv. Um diesen kulturhistorischen Schatz besser zugänglich zu machen, soll er nun digitalisiert werden – ohne (Ihre?) Hilfe geht das aber nicht.

Der Fotoschatz im Ortsmuseum lagert nach Themen sortiert in Registerschränken. Ein Teil davon wurde bereits erfasst und katalogisiert, doch wer gezielt nach bestimmten Fotos aus alter Zeit sucht, ist auf die Hilfe des Foto-Teams des Ortsmuseums angewiesen. Das geht jeweils weiterlesen

Foto: zvg

Der aktuelle Ausländerinnen- und Ausländerbeirat der Stadt Zürich – einige seiner Mitglieder suchen Nachfolgerinnen oder Nachfolger. Ist bald jemand aus Höngg mit dabei?

Höngg ist statistisch betrachtet multikulti

28. Februar 2018 .

Jede zehnte aus dem Ausland in die Schweiz migrierende Person zieht in die Stadt Zürich. So lebten im Jahr 2016 auch in Höngg 120 Nationen zusammen. Auf Stadtebene wird einiges unternommen, um dieses Zusammenleben zu fördern. Zum Beispiel mit dem Ausländerbeirat und einem Ausbildungsprogramm.

weiterlesen
Foto: Fredy Haffner

Wenn alles klappt, kommt der vorübergehend zweite Kindergarten an der Winzerhalde gleich neben den ersten zu stehen – allerdings erst nach den Herbstferien.

Kindergarten gesucht – und vielleicht gefunden

7. Februar 2018 .

Nicht «so ein Kindergarten» mit Ausrufezeichen, sondern «wo ein Kindergarten» mit Fragezeichen hiess es im Bereich Winzerhalde dringend, denn bis vor Kurzem war unklar, wo die Kleinsten dort nach den Sommerferien in den Schulalltag eintreten sollen. Nun scheint eine Lösung gefunden zu sein, doch die Zeit ist zu knapp.

weiterlesen
Foto: Fredy Haffner

Wo sich sonst Einkaufswagen stauen, «stauten» sich nun Weinliebhaberinnen und -liebhaber.

Expovina ohne Schiffe

7. Februar 2018 .

Die Neuheiten-Degustation bei Zweifel Weine wagte das Experiment, das weinaffine Publikum bereits am Sonntag einzuladen. Trotz Tennisfinal und Frühlingswetter hat sich das – zum Wohle aller – gelohnt. Allfälliger Seegang blieb selbstverschuldet.

weiterlesen
Foto: Fredy Haffner

Diskutieren und aufgreifen: Auf den Papieren wurde bunt festgehalten, was man sich im Rütihof erhofft.

Neubeginn nach 29 Jahren

7. Februar 2018 .

Am 7. Februar 1989 hatte Stadträtin Ursula Koch alle Interessierten zu einer Orientierungsversammlung «Offene Planung Rütihof» geladen. 29 Jahre und ein gescheitertes Projekt später steht man bei der «Mitwirkung Entwicklung Grünwaldareal» wieder vor den selben Fragen wie damals. Diesmal will man sie besser beantworten.

weiterlesen
Foto: Fredy Haffner

In der KITA hat es für jedes Kind und seine Mitbringsel ein Plätzchen.

Ist in Höngg der KITA-Bedarf gestillt?

24. Januar 2018 .

In Höngg sind Kindertagesstätten in den letzten Jahren wie Pilze aus dem Boden geschossen. Nicht von ungefähr, denn auch die Anzahl Kinder im Vorschulalter ist merklich gestiegen. Wie gut ist Höngg nun mit KITA-Plätzen versorgt? Zahlen und Meinungen ergeben kein klares Bild.

weiterlesen
Foto: Fredy Haffner

Angeregt tauschten sie sich aus und aufmerksam lauschten die Anwesenden….

Auftakt zum HGH-Jubiläumsjahr

24. Januar 2018 .

Der Vorstand des Vereins Handel und Gewerbe Höngg (HGH) lud seine Vereinsmitglieder zum zweiten Mal zum Neujahrsapéro ein. Im Jubiläumsjahr, der HGH feiert sein 40-jähriges Bestehen, rief Präsident Daniel Wegmann in Erinnerung, um was sich letztlich – nicht nur beim HGH – alles dreht: den Menschen.

weiterlesen

Alle in die KITA?

24. Januar 2018 .

Früher, da wurden Kinder bis zur «Gvätterlischuel» zu Hause betreut. Mutter hatte ja Zeit, schliesslich arbeitet sie ja nicht – und das, was Frau im Haushalt leistete, wurde nicht wirklich als «Arbeit» betrachtet. Stimmt so natürlich alles nicht! Schon früher weiterlesen

Foto: Archiv Ortsmuseum Höngg

Kindergarten in Höngg 1910, mit «Tante» Ida Nötzli.

Als die Verwahrlosung der Jugend überhandnahm

24. Januar 2018 .

Kindertagesstätten sind keine Erfindung der heutigen Zeit: Seit bald 200 Jahren werden Kinder im Vorschulalter ausserhalb familiärer Strukturen fremdbetreut, denn damals, im Zuge der Industrialisierung, veränderte sich der Arbeitsmarkt – mit Folgen für die Kinder. Soziales Engagement führte zur Gründung von «Gvätterlischuel» und «Kleinkindaufbewahrungsanstalten».

weiterlesen
1 2 3 4 5 52