Höngger.ch

18°C17°C am 30. September 2020
Angela Schulthess-Vogler: Musik und ein enger Familienzusammenhalt sind ihr Rezept für ein erfülltes Leben.
Foto: Dagmar Schräder

Angela Schulthess-Vogler: Musik und ein enger Familienzusammenhalt sind ihr Rezept für ein erfülltes Leben.

«Das Alter ist für mich keine Herausforderung»

29. September 2020 .

Im dritten und letzten Teil der Gespräche zum Thema «Alter» hat der «Höngger» die «Tertianum Residenz Im Brühl» besucht. Angela Schulthess-Vogler berichtet nicht nur aus ihrem bewegten Leben, sondern erklärt auch, wie sie mit dem Älterwerden umgeht.

weiterlesen
Cornelia Zumsteg ist immer aktiv und unterwegs – und am liebsten in Gesellschaft.
Foto: Dagmar Schräder

Cornelia Zumsteg ist immer aktiv und unterwegs – und am liebsten in Gesellschaft.

Sich vom Schicksal nicht beirren lassen

29. September 2020 .

Obwohl sie zahlreiche Schicksalsschläge einstecken musste, bleibt Cornelia Zumsteg optimistisch. Sie glaubt fest daran, dass immer irgendwo ein Türchen aufgeht, wenn sich eines schliesst und geht aktiv und selbstbestimmt durchs Leben.

weiterlesen
Dr. Peter Christen hat als ehemaliger Hausarzt und Psychotherapeut Erfahrung in der Behandlung von Depressionen.
Foto: zvg

Dr. Peter Christen hat als ehemaliger Hausarzt und Psychotherapeut Erfahrung in der Behandlung von Depressionen.

Psychische Erkrankungen im Alter

16. September 2020 .

Was ist, wenn das Altwerden zu depressiven Verstimmungen führt? Wie lassen sich diese erkennen, behandeln und therapieren – oder noch besser: verhindern? Ein Gespräch mit dem ehemaligen Hausarzt und Psychotherapeuten Peter Christen.

weiterlesen
Paul und Margrit Kühne wissen das Leben zu geniessen
Foto: Dagmar Schräder

Paul und Margrit Kühne wissen das Leben zu geniessen

«Wir könnten gar nicht zufriedener sein!»

15. September 2020 .

Wie meistern ältere Menschen die ihnen begegnenden Probleme, welche Bilanz ziehen sie über ihr bisheriges Leben und was erwarten sie noch für die Zukunft? Ein Ehepaar im Alters- und Pflegeheim Riedhof gibt darüber Auskunft, wie es ihnen geht.

weiterlesen
Eine familiäre Atmosphäre innerhalb des Altersheims trägt viel zum Wohlbefinden bei.
Foto: Pas

Eine familiäre Atmosphäre innerhalb des Altersheims trägt viel zum Wohlbefinden bei.

Noch einmal umziehen

2. September 2020 .

Wie und wann entscheidet man/frau sich, in ein Altersheim umzuziehen, was beinhaltet dieser Schritt und wie lebt es sich dort? Sechs Damen, die bereits seit einigen Jahren in der «Hauserstiftung» zu Hause sind, geben dem «Höngger» Auskunft.

weiterlesen
Ist aus dem Alterswohnheim Riedhof nicht mehr wegzudenken: Shahar Rajab.
Foto: Dagmar Schräder

Ist aus dem Alterswohnheim Riedhof nicht mehr wegzudenken: Shahar Rajab.

Seit 25 Jahren im Dienste der älteren Menschen

29. Mai 2020 .

Shahar Rajab lebt seit einem Vierteljahrhundert in Wipkingen und arbeitet bereits genauso lange in Höngg. Sie ist die dienstälteste Mitarbeiterin des Alterswohnheims Riedhof und mit Leib und Seele bei der Sache, wenn es um die Betreuung der älteren Menschen geht.

weiterlesen
Anwohner*innen dürfen sich gerne am frischen Quellwasser bedienen.
Foto: Dagmar Schräder

Anwohner*innen dürfen sich gerne am frischen Quellwasser bedienen.

Frisches Quellwasser im Rütihof

27. Mai 2020 .

Einige der Häuser im alten Dorfkern des Rütihofs erhalten ihr Wasser noch direkt aus einer Quelle im Gubrist. Ernst Geering hat nun einen Brunnen aufgestellt, an dem die Lokalbevölkerung das Quellwasser ebenfalls beziehen kann.

weiterlesen
Erika Ehing und E. A. geniessen die Sonne auf der Riedhofterrasse trotz der Krise.
Foto: Dagmar Schräder

Erika Ehing und E. A. geniessen die Sonne auf der Riedhofterrasse trotz der Krise.

Leben im Lockdown

28. April 2020 .

Die Bewohner*innen der Alters- und Pflegeheime durchleben besondere Zeiten: Besuchsverbot, «Social distancing», Spaziergänge nur noch auf dem Areal. Wie meistern Belegschaft und Bewohner*innen diese spezielle Situation? Ein Augenschein im Alterswohnheim Riedhof.

weiterlesen
Karin Duss lässt sich vom Lockdown nicht aus der Fassung bringen.
Foto: Dagmar Schräder

Karin Duss lässt sich vom Lockdown nicht aus der Fassung bringen.

Wir bleiben zu Hause

8. April 2020 .

Wenn die eigenen vier Wände plötzlich nicht mehr nur Wohnung, sondern auch Büro und Schulzimmer werden, muss der ganze Alltag umgekrempelt werden. Eine berufstätige Mutter erzählt, wie es ihr damit geht.

weiterlesen
1 2 3 12