Höngger.ch

16°C14°C am 24. April 2018

Politik / Im Blickfeld

Foto: zvg

Florian Utz, Gemeinderat SP10

Nein zur Abschaffung der SRG

10. Januar 2018 .

Unabhängige Medien sind das Rückgrat der Demokratie. Die Schweiz hat starke und vielfältige Medien, und die Demokratie funktioniert. Das sollten wir nicht leichtfertig aufs Spiel setzen.

weiterlesen
Foto: zvg

Florian Utz, Gemeinderat SP10

Ja zu Lebensmitteln aus der Region

22. November 2017 .

Saisonale Lebensmittel aus der Region schmecken nicht nur gut, sie schonen auch die Umwelt. Wenn die Stadt Zürich für ihre Schulen oder Spitäler vermehrt regionale und saisonale Lebensmittel einkauft, profitieren alle: die Konsumentinnen und Konsumenten von frischen Produkten, und die Umwelt von einer Reduktion des CO2-Ausstosses.

weiterlesen
Foto: zvg

Judith Stofer, Kantonsrätin AL, Zürich Kreis 6/10

Adäquater Schulraum für Schülerinnen und Schüler

8. November 2017 .

Am Abstimmungssonntag vom 26. November stimmen wir auch über den Aus- und Umbau der Schulanlage Hofacker im Quartier Hirslanden ab. Das in die Jahre gekommene Schulhaus Hofacker aus dem Jahre 1938 hat eine bauliche und energetische Sanierung dringend nötig.

weiterlesen

Friedensrichter-Kandidatinnen zur Wahl

8. November 2017 .

Nach 23 Jahren im Amt geht der Friedensrichter der Kreise 6 und 10, Robert Schönbächler, demnächst in Pension. Zwei Kandidatinnen bewerben sich um die Position als Friedensrichterin: Ursula Weber Rajower, Rechtsanwältin und CVP Parteimitglied und Christine Stokar, Bezirksrätin und SP Parteimitglied. Beide sind von ihrem beruflichen Hintergrund bestens für das Amt geeignet. Da es sich um eine Personenwahl handelt, stellte ihnen der Höngger ein paar persönliche Fragen. Und so haben die beiden Frauen geantwortet. Der erste Wahlgang der Ersatzwahl zum Friedensrichter für die Kreise 6 und 10 findet am 26. November statt, ein allfälliger zweiter Wahlgang am 4. März 2018.

Höngger: Was qualifiziert Sie zum Amt der Friedensrichterin?

Ursula Weber Rajower: «Kompetent. Erfahren. Fair.» Mein Wahlslogan ist keine leere Floskel, sondern drückt aus, was mich befähigt, dieses Amt auszuüben: Meine Ausbildung zur Juristin mit Anwaltspatent steht für meine Kompetenz. weiterlesen

Friedensrichter-Kandidatinnen zur Wahl

8. November 2017 .

Nach 23 Jahren im Amt geht der Friedensrichter der Kreise 6 und 10, Robert Schönbächler, demnächst in Pension. Zwei Kandidatinnen bewerben sich um die Position als Friedensrichterin: Ursula Weber Rajower, Rechtsanwältin und CVP Parteimitglied und Christine Stokar, Bezirksrätin und SP Parteimitglied. Beide sind von ihrem beruflichen Hintergrund bestens für das Amt geeignet. Da es sich um eine Personenwahl handelt, stellte ihnen der Höngger ein paar persönliche Fragen. Und so haben die beiden Frauen geantwortet. Der erste Wahlgang der Ersatzwahl zum Friedensrichter für die Kreise 6 und 10 findet am 26. November statt, ein allfälliger zweiter Wahlgang am 4. März 2018.

Höngger: Was qualifiziert Sie zum Amt der Friedensrichterin?

Christine Stokar: Seit 38 Jahren arbeite ich in Berufen, in welchen der Mensch im Mittelpunkt steht. In einem solchen Umfeld gehören Konfliktsituationen zum Alltag. Durch Aus- und Weiterbildungen eignete ich mir weiterlesen