Höngger.ch

2°C1°C am 20. November 2018
Foodwaste

Rezepte mit Resten

27. Juni 2018 von

Italienischer Brotsalat nachgekocht.
Foto: Patricia Senn

Italienischer Brotsalat nachgekocht.

Von

Online seit
27. Juni 2018

Printausgabe vom
28. Juni 2018
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Reste: Ratatouille oder Gemüse vom Grill

Bruschetti

(Alte) Brotscheiben* toasten oder in der Pfanne anrösten, mit einer Knoblauchzehe einreiben, kalte Gemüseresten (Peperoni, Zucchetti, Auberginen und vieles mehr) in Streifen, Würfel oder als Püree verarbeiten, auf den Brotscheiben verteilen, mit Rucola oder Zutaten nach Wahl garnieren – fertig.

Pizzabaguette

(Altes) Baguette oder Brotscheiben mit Gemüseresten, Mozzarella und weiteren Zutaten nach Wahl belegen, im Ofen backen bis der Mozzarella geschmolzen ist (zehn bis 15 Minuten bei 180°).

Pizza

Die Resten von Ratatouille oder Grillgemüse zusammen mit Mozzarella und weiteren Zutaten nach Wahl auf dem ausgewallten Pizzateig** verteilen, zirka 20 Minuten bei 180° im Ofen backen.

Reste: Brot und reife Tomaten

Italienischer Brotsalat

Brotresten* in fonduegrosse Stücke würfeln, mit etwas Öl in einer Pfanne rösten und dann beiseitestellen. Tomaten grob würfeln, reichlich Kräuter nach Wahl (Ruccola, Basilikum, Oregano, Peterli), eine fein gehackte Knoblauchzehe sowie weitere Zutaten nach Lust und Verfügbarkeit daruntermischen. Olivenöl und Balsamico-Essig hinzufügen, mit Pfeffer und Salz würzen. Brotwürfel vor dem Servieren unter den Salat mischen. Je nachdem, wie hart das Brot ist, zum Aufweichen im Salat etwas ziehen lassen oder – damit es knusprig bleibt – erst kurz vor dem Servieren daruntermischen.

Pa amb Tomàquet (katalanisches Tomatenbrot)

Altes Brot in grosszügige Scheiben schneiden und beidseitig in der Pfanne anrösten. (Über-)reife Tomaten halbieren und auf den Brotscheiben zerreiben, bis nur noch die Haut der Tomate übrig ist – diese wird nicht verwendet. Mit Olivenöl beträufeln und mit Pfeffer und Salz würzen.

* Nur einwandfreies, trockenes Brot verwenden.
**Selbstgemachter Pizzateig für ein grosses, eckiges Blech: 350 Gramm Mehl und ein Teelöffel Salz in einer grossen Schüssel mischen, zehn Gramm Hefe in zwei Deziliter lauwarmem Wasser auflösen und zusammen mit zwei Esslöffel Olivenöl zum Mehl hinzugeben und leicht kneten, bis ein weicher, nicht klebender Teig entsteht. Eine Stunde bei Zimmertemperatur aufgehen lassen, mit genügend Mehl von Hand oder mit dem Nudelholz auf die gewünschte Form auswallen.

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500