Höngger.ch

18°C15°C am 16. Juli 2018
Ratgeber

Rezept des Monats: Schoggi-Mousse mit Birnensauce

15. Dezember 2015 von

Foto: Food&Bild GmbH, Oliver Roth
Von

Online seit
15. Dezember 2015

Printausgabe vom
17. Dezember 2015
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Rezept und Zutaten für vier bis sechs Personen

Zutaten

200 g dunkle Schokolade
2 Eier
40 g Puderzucker
1 0range, nach Möglichkeit Bio
1 Espresso
1/2 Liter Vollrahm
1 kleine Dose Birnen

Zubereitung

Schokolade in kleine Stücke brechen, zusammen mit dem Espresso im Wasserbad schmelzen.
Orangenzesten vorbereiten: Zesten sind sehr dünne Streifen aus der äussersten Orangen-Schale. Zum Abziehen der Orangenzesten nutzt man einen «Zesteur» oder auch «Zestenreisser». Zesten enthalten sehr wenig Bitterstoffe, da sie frei von der weissen Unterschale sind. Orangen- oder auch Zitronenzesten verwendet man hauptsächlich zum Aromatisieren von Speisen, Getränken und Desserts.
Die 2 Eier mit dem Puderzucker und den Orangenzesten schaumig rühren, bis die Masse ganz hell ist.
Den halben Liter Vollrahm steif schlagen.
Die geschmolzene Schokolade leicht abkühlen lassen, dann die Eiermasse dazu geben, mit dem Schwingbesen gut verrühren und zum Schluss den Schlagrahm darunterziehen.
Die Schokoladenmousse in einer Schüssel und mit Plastikfolie abgedeckt vier Stunden in den Kühlschrank stellen.

Birnensauce & Anrichte

Die halbierten Birnen aus der Dose abtropfen, je nach Geschmack Williams-Likör beigeben, mit dem Mixer pürieren und auf den Tellern portionieren.
Einen Löffel mit Wasser erwärmen, gut abtrocknen und dann damit die Schokoladenmousse auf dem Birnensaucen-Spiegel portionieren.

Roland Perrot verbrachte seine Lehrzeit am Neuenburgersee und kam 1982 nach Zürich. Er arbeitete in den Küchen der Hotels Spirgarten und Splügenschloss sowie im Zunfthaus zur Saffran. Im Jahr 2006 übernahm er, nach Stationen in Dübendorf und Rapperswil, zusammen mit seiner heutigen Frau Teresa die Wirtschaft zur Schützenstube auf dem Hönggerberg. Sein Hackbraten und speziell seine frisch zubereiteten Crèmeschnitten sind mittlerweile stadtbekannt.

 

Wirtschaft zur Schützenstube
Kappenbühlstrasse 80
8049 Zürich
Tel: 044 341 33 59
www.schuetzenstube-hoenggerberg.ch

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500