Höngger.ch

1°C-1°C am 13. Dezember 2018
Vereine

Lions Clubs spenden an den Verein «Daheim»

20. Januar 2016 von

Von

Online seit
20. Januar 2016

Printausgabe vom
21. Januar 2016
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Passend zum 20-Jahre-Jubiläum von «Daheim», dem Höngger Verein für Wohnen und gelebte Integration, überreichten der Präsident des Lions Clubs Lägern, Ruedi Wegmann, und der Präsident des Lions Clubs Zürich-Affoltra, Peter Fraude, dem Verein einen Spendencheck über 4 000 Franken.

Die Spendenübergabe fand mit einer Delegation der Clubs in einem kleinen, feierlichen Rahmen statt. Mitglieder der Lions Clubs hatten den Spendenbetrag mit dem Verkauf von Risotto und selbstgebackenen Guetzli an einem Stand am Weihnachtsmarkt Regensdorf erwirtschaftet und den Erlös grosszügig aufgerundet. Für die krankheitshalber abwesende Gründerin und Geschäftsführerin nahm das Vorstandsmitglied Katharina Kunz die Spende in Empfang.
Der Verein «Daheim» bietet seit 20 Jahren 25 Menschen mit einer Beeinträchtigung im Durchschnittsalter von 45 Jahren an drei Standorten, zwei davon in Höngg, ein Zuhause, wo sie nicht allein sind und da wo nötig fördernd, beratend und unterstützend betreut werden. Mit der Spende können Aktivitäten und kleine Besonderheiten im Lebensalltag der Bewohnerinnen und Bewohner realisiert werden. Die Gründerin Silvana de Havilland ist überglücklich und dankbar über die Spende, denn die aktuelle Situation zeigt, dass «Daheim» auch heute noch ein wichtiges Angebot im Sozialsystem abdeckt. (e)

«Daheim» ist ein privater, nicht subventionierter Verein unter der Aufsicht des Kantons Zürich und auf Spenden angewiesen. Jährlich schaffen es durchschnittlich fünf Bewohnerinnen und Bewohner dank dem Verein zurück in eine eigene Wohnung und in die Selbständigkeit. Weitere Informationen unter www.daheim.ch.

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500