Höngger.ch

25°C21°C am 16. Juli 2018
Kirchen

Helfende für Höngger Flohmarkt gesucht

29. März 2017 von

Von

Online seit
29. März 2017

Printausgabe vom
30. März 2017
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Dieses Jahr wird am Wochenende vom 26. und 27. August wieder der grosse Höngger Flohmarkt der beiden Kirchgemeinden stattfinden. Gesucht werden Helferinnen und Helfer sowie Flohmarktgaben.

Der Höngger Flohmarkt gehört unbedingt in die Agenda: Bei Flohmarkt-Fans, bei Freiwilligen wie auch bei Menschen, die am (Auf-)Räumen sind oder es noch vor sich haben. Deshalb jetzt das Datum notieren. Erfahrungsgemäss ist am Flohmi viel los und man trifft halb Höngg. Auch wer mithilft, hat immer Zeit für einen Schwatz. Der Höngger Flohmarkt wird von den beiden Höngger Kirchgemeinden organisiert und findet nur alle drei Jahre statt. Der Ertrag des Flohmarkts ist dank Freiwilligenarbeit und Unterstützung durch die Kirchen jeweils hoch – bisher meist über 40‘000 Franken – und wird wieder für drei bis vier soziale Projekte im In- und Ausland eingesetzt werden. Die zum Verkauf bestimmten Waren werden in der ersten Schulwoche nach den Sommerferien, vom 21. bis 25. August, im Kirchgemeindehaus, Ackersteinstrasse 186, gesammelt. Das OK bittet darum, bis dahin diese «Schätze» zu hüten, da keine Lagerungsmöglichkeiten bestehen. Umso schöner, wenn es dann nach den Sommerferien so richtig losgehen kann und wieder an vielen Verkaufsständen all die bunten Sachen angeboten werden. 

Zurzeit gehen die Ressortverantwortlichen auf die Suche nach den unzähligen freiwillig Helfenden, die für diesen Grossanlass nötig sind, beim Verkauf, bei der Annahme, beim Aufbauen, usw. Neue und erfahrene Hände und Augen sind unbedingt willkommen. Wer mitmachen möchte, wende sich bitte bald an Rahel Aschwanden, 043 311 40 63 oder an Patricia Lieber, 043 311 30 32. Per Mail erreicht man das OK unter flohmarkt@refhoengg.ch oder auf www.refhoengg.ch/flohmarkt.

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500