Höngger.ch

22°C22°C am 28. Mai 2018
Politik / Im Blickfeld

Grünliberale Kreispartei 6/10 zu Gast in der Lila Villa

8. November 2017 von

Foto: zvg

Ronny Siev, Gemeinderat GLP

Von

Online seit
8. November 2017

Printausgabe vom
09. November 2017
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Am 24. Oktober hat die Mitgliederversammlung der Kreispartei 6/10 in der Lila Villa des GZ Höngg/Rütihof die Wahllisten für die Gemeinderatswahlen verabschiedet. Mit dabei war auch unser Stadtratskandidat und Präsidentenanwärter Andreas Hauri.

Die Gemeinderatswahlen sind zwar erst im März des kommenden Jahres. Dennoch laufen die Vorbereitungen schon auf Hochtouren. Unter der Leitung des neuen Präsidenten der glp 6&10, Armin Eberle, versammelte sich eine motivierte Schar Grünliberaler in der Lila Villa. Das wichtigste Traktandum war die Verabschiedung der Wahllisten. Unbestritten war, dass ich als bisheriger Gemeinderat der glp für den Kreis 10 die Liste anführen werde. Seit Anfang dieses Jahres Gemeinderat, vertrete ich mit grosser Freude das Quartier Höngg, unter anderem als Mitglied der Kommission des Tiefbau- und Entsorgungsdepartementes und des Departementes der Industriellen Betriebe. Durch viele Spaziergänge im Quartier und Begegnungen mit der Bevölkerung nehme ich auf, wo im Quartier der Schuh drückt. So habe ich beispielsweise mit einem Kollegen in einem Postulat die Gestaltung eines Begegnungsorts bei der Tramremise Wartau angeregt. Auf den weiteren Listenplätzen sind Daniela Güller, Betriebsökonomin sowie der Präsident der Jungen Grünliberalen, der Start-up-Unternehmer Manuel Frick und Florine Angele, Projektleiterin internationale Beziehungen. Selbstverständlich sind auch die bekannten Schulpfleger Iris Vanetta und Hans-Ruedi Joss auf der Liste. Besonders freut mich, dass auf unserer Liste 50 Prozent Frauen und sehr viele Junge dabei sind, die sich für unseren Stadtkreis einsetzen möchten. Ein besonderer Höhepunkt und Motivationsspritze für alle war der Besuch von Andreas Hauri an unserer Versammlung in Höngg. Der glp-Kandidat für das Stadtpräsidium schätzt die hohe Lebensqualität der Stadt Zürich, möchte aber die Stadt nicht auf dem heutigen Stand einfrieren, sondern positive Impulse setzen und Innovationen fördern. Wir freuen uns sehr, mit ihm in den Wahlkampf ziehen zu können. Im Anschluss an die MV konnten wir in der Lila Villa noch zusammen anstossen und ausgiebig diskutieren. Wir freuen uns, diese Diskussionen demnächst auf der Strasse mit der Quartierbevölkerung weiterzuführen.

Ronny Siev, glp Gemeinderat Kreis 10

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500