Höngger.ch

3°C1°C am 20. Januar 2018
Vereine

Die Projektförderung nimmt Fahrt auf

25. Januar 2017 von

Von

Online seit
25. Januar 2017

Printausgabe vom
26. Januar 2017
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Drei interessante Projekte beurteilte die Jury der Projektförderung des Frauenvereins Ende letzten Jahres – und alle erhielten die Zusage für eine finanzielle Unterstützung. Die Freude ist gross!

Seit einem Jahr unterstützt der Frauenverein Angebote, die das (Zusammen-)Leben in Höngg bereichern. Gerade weil das Quartier in den letzten Jahren enorm gewachsen ist, und sich damit laufend verändert, sind derartige Initiativen wichtig. Der Frauenverein versteht sich dabei als eine Art «Hebamme», die mithelfen kann, ein Projekt ins Leben zu rufen. Die Unterstützung erfolgt sowohl durch finanzielle Beiträge wie auch durch die Vermittlung von Kontakten oder Beratung. Ende Oktober wurden drei interessante Projekte eingegeben, die unterstützt werden, sofern sie realisiert werden können.

Kunstkurs für Kinder

Eine erfahrene Kunstpädagogin erhält die Materialkosten für ein spezielles Angebot erstattet. Unter dem Titel «Keine Kunst für kleine Kinder» führt sie einen Kurs für Kinder im Vorschulalter in Begleitung eines Erwachsenen durch. Dabei geht es ums Ausprobieren, Wagen, Entdecken und Staunen über das Erschaffene. Im gemeinsamen Entdecken und Erleben von Kreativität lernen Jung und Alt voneinander. Der Frauenverein unterstützt zudem Interessenten mit einer Kulturlegi mit einer Preisvergünstigung. Der Kurs startet am 9. März.

Deutsch für Ausländerinnen

Für einen Deutsch-Konversationskurs für Ausländerinnen in Höngg übernehmen wir die Kursleitungskosten. Angesprochen sind Frauen, die bereits etwas Deutsch können, aber eine Gelegenheit für den vermehrten mündlichen Austausch suchen. An zehn Kursabenden vertiefen sie unter professioneller Leitung ihre Deutschkenntnisse. Der Kurs soll im Frühling starten. Neben der finanziellen Unterstützung haben wir der Gesuchstellerin eine erfahrene Bildungsfachfrau vermittelt, die bei der Realisierung mithelfen will.

«KIZZCAFE» für Höngg

Die dritte Anfrage betrifft ein Projekt, für welches es einen sehr langen Atem braucht. Zwei initiative Frauen haben sich zum Ziel gesetzt, ein trendiges, urbanes «KIZZCAFE» aufzuziehen, welches Eltern die Möglichkeit bietet, in urbanem Flair andere Mütter oder Väter zu treffen, während die Kleinen in einer gut ausgestatteten Spielecke miteinander in Kontakt kommen. Der Frauenverein hat in Aussicht gestellt, die Kosten für die Einrichtung der Spielecke zu übernehmen, falls das Café realisiert wird. Der Weg dahin ist allerdings noch weit. Der Frauenverein fördert Projekte aller Art, seien es Jugend-, Integrations-, Kultur-, oder Sportprojekte, soziale Projekte, Nachbarschafts-, Mentorenprojekte oder anderes, sofern sie zur Lebensqualität im Quartier beitragen. Damit ein Projekt unterstützt werden kann, muss es in Höngg stattfinden. Schwergewichtig will der Frauenverein Höngg neue Initiativen respektive Projekte in Entwicklung unterstützen. Diese sollen aktuelle Anliegen der Bevölkerung aufnehmen, innovativ sein und wenn möglich eine nachhaltige Wirkung haben.

Eingesandt von Maja Graf, Präsidentin Frauenverein Höngg

Nächste Projekteingabe: 15. Mai 2017. Weitere Informationen siehe www.frauenverein-hoengg.ch. Mehr Informationen zum Kurs «Keine Kunst für kleine Kinder» unter www.kunsttherapie-hoengg.ch.

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500