Höngger.ch

23°C21°C am 23. Mai 2018
Ratgeber

Das Festival unbeschwert geniessen

28. Juni 2017 von

Von

Online seit
28. Juni 2017

Printausgabe vom
29. Juni 2017
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Kein Sommer ohne Festival – das gilt für viele Musikliebhaber. Aber was, wenn plötzlich die Tasche fehlt, das Smartphone in den Matsch fällt oder der teure Fingerring weg ist?

Am Festival will man unbeschwert die Zeit geniessen. Damit man auch auf unvorhergesehene Ereignisse vorbereitet ist, sollte vorgängig unbedingt die Versicherungsdeckung überprüft werden. Denn auf dem Festivalgelände kann einiges passieren.

Tasche weg

Im Gedränge haben Taschendiebe leichtes Spiel: Ein Moment lang nicht aufgepasst und schon fehlt das Portemonnaie, das Smartphone oder gleich die ganze Tasche. In diesem Fall hilft die Hausratversicherung weiter. Über die Zusatzdeckung «Einfacher Diebstahl auswärts» sind Gegenstände wie Taschen, Smartphones, Geldbörsen oder Sonnenbrillen bis zur vereinbarten Versicherungssumme versichert. Aber Achtung: Bargeld ist nicht gedeckt. Es empfiehlt sich deshalb, nicht zu viel davon auf sich zu tragen, sondern lieber einmal mehr zum Geldautomaten zu gehen. Diese finden sich heute bei den grossen Festivals sogar auf dem Festgelände.

Wenn das Smartphone baden geht

Gewitter im Sommer sind nichts Aussergewöhnliches. Doch setzt während eines Festivals Regenschauer ein, kann es ungemütlich werden. Wenn dann auch noch das Smartphone in den Schlamm fällt, ist man froh um die Hausrat-Kaskoversicherung. Dieser Zusatz deckt auch Schäden, wenn das Smartphone zu Boden fällt und kaputtgeht.

Schmuck gestohlen oder verloren

An Festivals trägt man meist nicht die teuerste Uhr oder die wertvollsten Ohrringe. Dennoch gibt es Wertgegenstände wie Fingerringe oder liebgewonnene Erbstücke, auf die man nicht verzichten will. Werden solche Gegenstände gestohlen, sind sie bis zur vereinbarten Summe in der Zusatzdeckung «Einfacher Diebstahl auswärts» versichert. Eine Erweiterung des Versicherungsschutzes ist mit einer Wertsachenversicherung möglich – damit ist die kostbare Uhr des Grossvaters auch versichert, wenn sie verloren geht oder plötzlich nicht mehr auffindbar ist.

Christian Schindler, Generalagent der Mobiliar Zürich,
044 217 99 11, E-Mail: zuerich@mobiliar.ch

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500