Höngger.ch

7°C2°C am 26. November 2020
Dorfleben 1 Kommentar

Wünsche für Höngg

17. November 2020 von

Von

Online seit
17. November 2020

Printausgabe vom
19. November 2020
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Es müssen nicht immer riesige Quartierentwürfe sein. Kleine Aktionen, Veränderungen, Verschönerungen oder Momente können dem Alltag bereits einen positiven Drall geben, der nachhallt.

So erreichte uns beispielsweise der Wunsch nach mehr Wildpflanzen und Blumen. Bei fast allen Überbauungen gibt es viel Rasenfläche. Warum nicht in der Nähe von Kinderspielplätzen Beete mit Wildpflanzen errichten als Nahrung für Insekten und Wildbienen? Blumenwiesen müssen erst im Herbst gemäht werden und geben weniger Arbeit – und sehen zudem noch schön aus.

Was wünschen Sie sich für Höngg? Schreiben Sie uns an redaktion@hoengger.ch oder rufen Sie uns an unter 044 340 17 05.

Von

Online seit
17. November 2020

Printausgabe vom
19. November 2020
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500
19. November 2020 um 08:48 Uhr von Beat Weidmann

Habe soeben feststellen müssen, dass im Restauramt Hönggerhof am Wasser ein Pächterwechsel stattgefunden hat oder wird. Können Sie die Hintergründe eruieren?