Höngger.ch

8°C4°C am 28. Oktober 2021
Leitartikel

Wettbewerb um Jubiläumsdividende der ZKB

8. Juli 2021 von

ZKB und die Stadt Zürich vergeben insgesamt sechs Millionen für gute Ideen.
Foto: pas

ZKB und die Stadt Zürich vergeben insgesamt sechs Millionen für gute Ideen.

Von

Online seit
8. Juli 2021

Printausgabe vom
15. Juli 2021
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Mit der Jubiläumsdividende zum 150-jährigen Bestehen der ZKB sollen unter anderem Projekte im Bereich «Umwelt und Klima» sowie «Kinder und Jugend» unterstützt werden.

Von den 150 Millionen Franken, die die Zürcher Kantonalbank zur Feier ihres 150-jährigen Bestehens im vergangenen Jahr an Stadt und Kanton Zürich ausgezahlt hat, gehen laut Medienmitteilung der Stadt Zürich 13,6 Millionen an die Stadt Zürich. Ein Teil des Geldes, sieben Millionen Franken, will die Stadt für Projekte zugunsten armutsbetroffener Menschen aufwenden, mit 600 000 Franken soll die Anschubfinanzierung einer Kinder- und Jugendpartizipation gewährleistet werden. Damit soll durch das Sozialdepartement eine Kinder- und Jugendversammlung institutionalisiert werden, die Vorstösse für den Gemeinderat erarbeiten kann. Der Rest in Höhe von sechs Millionen Franken soll den Einwohner*innen für Projekte zu den Themen «Umwelt und Klima» sowie «Kinder und Jugend» zur Verfügung gestellt werden.

Zwei Wettbewerbe für eingereichte Projekte

Im Projektwettbewerb «Für Züri» können in diesem Zusammenhang ab sofort bis zum 12. September via Online-Anmeldung Vorschläge mit einem Budget zwischen 10 000 und 250 000 Franken eingereicht werden. Unter dem Titel «Stadtidee» dürfen zudem ab dem 10. Juli auch kleinere Vorhaben mit einem maximalen Budget von 9999 Franken eingereicht werden. Über die Finanzierung entscheidet bei den Grossprojekten eine Jury, für die «Stadtidee» wird im Oktober/November ein Online-Voting durchgeführt werden.

Mitmachen kann jede*r

Teilnahmeberechtigt bei den Wettbewerben sind alle Einzelpersonen oder Gruppen mit Wohnsitz in der Schweiz. Für die Teilnahme an der «Stadtidee» existiert keine Altersbeschränkung, auch Kinder und Jugendliche sind eingeladen, ihre Ideen für die Stadt einzubringen. Beim Wettbewerb «Für Züri» müssen die Teilnehmenden das 18. Altersjahr erreicht haben, Minderjährige können sich aber durch eine volljährige Person vertreten lassen. Weitere Kriterien sind zudem laut Medienmitteilung der Stadt: «Die eingereichten Projekte sollen die Lebensqualität in der Stadt Zürich nachhaltig erhöhen und müssen im Wesentlichen folgende Kriterien erfüllen: Einem der zwei Themenschwerpunkte «Kinder und Jugendliche» sowie «Umwelt und Klima» zuordenbar sein, nicht-kommerzielle Zwecke verfolgen, keine weiteren Beiträge aus städtischen Mitteln beanspruchen und innerhalb von zwei Jahren realisierbar sein.» 

Infos und Anmeldung
«Für Züri»: https://www.stadt-zuerich.ch/site/fuer-zueri/de/index.html
«Stadtidee»: https://mitwirken.stadt-zuerich.ch/processes/stadtidee

Von

Online seit
8. Juli 2021

Printausgabe vom
15. Juli 2021
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500