Höngger.ch

7°C4°C am 27. Oktober 2020
Dossier Kunst

Vernissage Adrian Bütikofer

22. November 2012 von

Foto: Fredy Haffner

Künstler unter sich: Heinz Müller-Tosa (links) im Gespräch mit Adrian Bütikofer.

Foto: zvg

Skulpturen im Atelier von Adrian Bütikofer, er im Selbstportrait im Hintergrund mit im Bild.

Von

Online seit
22. November 2012

Printausgabe vom
22. November 2012
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Die Holzskulpturen von Adrian Bütikofer in der Passage des Hönggermarktes fallen auf – entsprechend gut besucht war die Vernissage am Samstag, 11. November.

Schon in den Tagen vor der Vernissage fielen die filigranen Skulpturen auf, als sie Exponat um Exponat das ehemalige Schuhgeschäft in der Passage des Hönggermarktes zu bevölkern begannen. «Der Raum eignet sich überraschend gut für eine Ausstellung», war der Höngger Künstler Adrian Bütikofer denn auch begeistert. In einer einzigen Ecke musste er zusätzliche Lichtquellen installieren, sonst war alles perfekt. Kaum war dann die Vernissage eröffnet, schlenderten Kunstliebhaber und Neugierige zwischen den Exponaten. In manchem Blick war das Staunen über die Technik, mit der Bütikofer das Holz bearbeitet, unverkennbar. Wie schafft man es bloss, aus ganzen Baumstämmen solche Formen herauszuarbeiten, ohne dass das Material reisst oder springt? Solche und andere Fragen beantwortete Bütikofer, der sich aufmerksam um seine Gäste kümmerte, geduldig. Noch bis mindestens 1. Dezember bietet sich die Gelegenheit, Künstler und Werk zu entdecken – vielleicht sind auch noch andere Entdeckungen zu machen, denn Bütikofer hat den Raum mit der Absicht gemietet, auch anderen Künstlern eine temporäre Ausstellungsmöglichkeit zu bieten. Interessierte können sich direkt bei ihm melden.

Info: www.adrian-buetikofer.ch

Von

Online seit
22. November 2012

Printausgabe vom
22. November 2012
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500