Höngger.ch

24°C19°C am 19. Juli 2019
Sport

Trainingslager SV Höngg Frauen im Schwarzwald

29. April 2019 von

Die Frauen des SV Höngg genossen ein vielseitiges Trainingslager im Schwarzwald.
Foto: zvg

Die Frauen des SV Höngg genossen ein vielseitiges Trainingslager im Schwarzwald.

Von

Online seit
29. April 2019

Printausgabe vom
02. Mai 2019
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Das Trainingslager der Frauenmannschaft des SV Höngg fand wiederum über Ostern statt. Da die Osterfeiertage relativ spät lagen, hatten die Frauen zu diesem Zeitpunkt bereits drei Spiele der Rückrunde absolviert.

Die Fussballerinnen waren mit zwei Siegen und einer Niederlage recht erfolgreich in den zweiten Teil der Saison gestartet. Angesichts des bevorstehenden Restprogramms galt es doch, das Trainingslager zu nützen, um Spielsituationen sowohl im Abschluss als auch in der Verteidigung zu üben und zu verbessern. Die Teilnehmerinnen des diesjährigen Trainingslagers setzten sich vor allem aus Spielerinnen des Teams Frauen 1 zusammen; verstärkt wurden diese durch drei Teilnehmerinnen der Mannschaft Frauen 2 und vier B Juniorinnen. Der Staff setzte sich aus den Trainern der Frauen 1 und dem Präsidenten des SV Höngg zusammen.

Perfekte Trainingsbedingungen

Am Mittwochabend wurde alles Material bereitgestellt und verpackt, so dass tags darauf das Team und der Staff mit vier Privatautos und einem Materialbus die Reise nach Durbach im Schwarzwald antreten konnten. Bereits nach dem Mittagessen konnte die erste Trainingseinheit bei strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen stattfinden. Alle waren bestens gelaunt und top motiviert. Die Unterkunft war dank den grosszügigen Zimmern, dem Wellnessbereich und dem guten Essen absolut perfekt, und auch das Trainingsgelände mit einem neueren Kunstrasen liess nichts zu wünschen übrig.

Am Freitag wurden dann vor allem Verteidigung und Angriff speziell trainiert. Am Abend hatte der Staff einen Teamwettkampf vorbereitet. Die Fussballerinnen wurden in Dreiergruppen eingeteilt und hatten verschiedene Aufgaben zu lösen, bei denen der Spassfaktor nicht zu kurz kam. Es gab viel zu lachen und alle genossen den etwas spezielleren Abend.

Vielseitiges Programm

Am Samstagmorgen wurde dann wiederum hart trainiert, danach hatte der Staff einen Teamausflug organisiert. Die Frauen fuhren nach Strassburg, wo sie zuerst etwas freie Zeit zur Verfügung hatten und gegen Abend einen Stadtrundgang mit einem extra gebuchten Reiseführer geniessen durften. Schliesslich stand bereits die letzte Trainingseinheit auf dem Plan. Der Staff beschloss, diese etwas anders zu gestalten und organisierte einen kleinen Wettkampf.
Die Spielerinnen wurden in vier Gruppen aufgeteilt. Jede spielte gegen jede – sowohl mit Fussballtennis wie mit einem Match auf einem kleinen Feld. Die Hönggerinnen gaben nochmals alles und genossen dieses «Abschlusstraining». Nach dem Mittagessen hiess es dann bereits zusammenpacken, alles in die Autos zu verstauen und die Rückfahrt in Richtung Zürich anzutreten. Das diesjährige Trainingslager war ein absoluter Erfolg.

Eingesandt von Barbara Gubler

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500