Höngger.ch

9°C6°C am 14. November 2018
Kinder & Jugend

Trainingslager der SV Höngg-Junioren und –Juniorinnen

18. August 2015 von

Foto: zvg

Die Juniorinnen und Junioren des SV Höngg im Trainingslager in Frutigen.

Von

Online seit
18. August 2015

Printausgabe vom
27. August 2015
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Wie jedes Jahr fand auch diesen Sommer während der letzten Sommerferienwoche das Trainingslager der Juniorinnen und Junioren des SV Höngg in Frutigen statt.

Am 10. August besammelten sich rund 50 Juniorinnen und Junioren der Jahrgänge 2002 bis 2007 und fünf Trainer- und Betreuende beim Clubhaus auf dem Hönggerberg und warteten, voller Vorfreude auf die kommende Woche, auf den Car, der alle nach Frutigen bringen sollte. Nach der Ankunft im Sportzentrum Frutigen kurz vor Mittag hiess es, Zimmer beziehen und auspacken.

Andere Junioren bei Trainings beobachtet

Nach dem Mittagessen fand bereits die erste Trainingseinheit statt. Das Wetter war den jungen Fussballerinnen und Fussballern wohlgesinnt. Es konnte bei trockenem Wetter auf dem Fussballplatz vor dem Lagerhaus trainiert werden. Die Stimmung war sehr gut, denn endlich konnten alle ihrem liebsten Hobby frönen. Der FC Baar war ebenfalls zur gleichen Zeit im Lager. So wurde auf dem Fussballplatz vor dem Lagerhaus in zwei Schichten trainiert. Das bot die Gelegenheit, auch einmal andere Juniorinnen und Junioren bei den Trainings zu beobachten.
Am Abend stand Minigolf, Tischtennis oder Beachvolleyball auf dem Programm. Spannend waren auch die spontanen Duelle Höngg-Baar, die fast jeden Abend auf den Fussballplätzen vor der Unterkunft stattfanden. Jeden Tag wurden zwei Trainingseinheiten absolviert. Gegen Mitte der Woche machten sich dann auch die ersten Ermüdungserscheinungen bemerkbar. Vielleicht lag dies aber auch an den nicht ganz ruhigen und deshalb kurzen Nächten. Dank trockenem, sonnigem und manchmal fast zu heissem Sommerwetter konnten alle Trainings auf dem Rasenplatz vor dem Lagerhaus durchgeführt werden. Nebst den normalen Trainingseinheiten absolvierten die Juniorinnen und Junioren auch jeweils spezielle Kraft-Konditions- und Laufschultrainings.

Höngger verliessen Platz als Sieger

Am Mittwochnachmittag fanden zwei Freundschaftsspiele statt. Es spielten je ein aus E- und D-Junioren gemischtes Team von Höngg gegen eines von Baar. Das Spiel war sehr spannend und grösstenteils auch ausgeglichen. Zur Freude aller verliessen am Schluss der Partie die Höngger den Platz als Sieger. Die Höngger E- und D-Juniorinnen verloren ihre gleichzeitig stattfindende Partie gegen ein gemischtes D- und C-Juniorinnen-Team des FC Baar. Die Juniorinnen schlugen sich zwar tapfer und konnten lange mit dem älteren Gegner mithalten.
Nach den beiden spannenden Partien durften sich die Höngger Kickerinnen und Kicker im benachbarten Frutiger Freibad abkühlen.
Am Freitagnachmittag fand die beliebte Champions-League statt. Die Juniorinnen und Junioren wurden in sechs Mannschaften eingeteilt. Zusätzlich nahm ein Leiterteam teil. Alle Teams spielten gegeneinander. Leider war der Wettergott in Frutigen kein Höngger und so kam es, dass die Champions-League bei kühlen Temperaturen und bei Dauerregen durchgekickt werden musste. Trotzdem wurden die letzten Kraftreserven angezapft, und alle kämpften nochmals für ihr Team.
Am Freitagabend hiess es leider, wieder Koffer packen. Nur das, was unbedingt noch zum Schlafen benötigt wurde, blieb übrig.
Am nächsten Morgen um neun Uhr war der Car zum Einsteigen bereit, die zweistündige Fahrt nach Höngg stand an. Nach der Ankunft auf dem «Hönggi» hiess es Abschied nehmen; allerdings nicht für lange. Schon diese Woche geht der Trainingsbetrieb wieder los, und nächstes Wochenende finden bereits die ersten Meisterschaftsspiele statt. Dazu allen viel Glück und eine tolle Saison und vor allem weiterhin viel Freude am Fussball! Ein grosses Dankeschön gilt den Leitern für ihren enormen Einsatz und ihr sensationelles Engagement.

Eingesandt von Barbara Gubler, SV Höngg

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500