Höngger.ch

14°C13°C am 4. Juli 2020
Vereine

Schwimmen für den Behindertensport

10. März 2020 von

Schwimmen für einen guten Zweck: Eine Gruppe des BSCZ und die Jugendlichen der SLRG Höngg erschwammen einen vierstelligen Betrag zugunsten des Behinderten-Sport Clubs Zürich.
Foto: zvg

Schwimmen für einen guten Zweck: Eine Gruppe des BSCZ und die Jugendlichen der SLRG Höngg erschwammen einen vierstelligen Betrag zugunsten des Behinderten-Sport Clubs Zürich.

Von

Online seit
10. März 2020

Printausgabe vom
12. März 2020
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Anfang des Jahres schwammen sowohl eine Gruppe des Behinderten-Sport Clubs Zürich (BSCZ) als auch die Jugend der SLRG Höngg zu Gunsten des BSCZ.

Der Verein Behinderten-Sport Club Zürich (BSCZ) ermöglicht es, geistig, körperlich und Sinnes-Behinderten eine oder mehrere Sportarten unter fachlich gut ausgebildeter Leitung auszuführen. Viele der Angebote finden in Höngg statt – in der Turnhalle und dem Wärmebad Käferberg sowie im Hallenbad Bläsi. Da die Unterstützungs- und Ausbildungsregelungen des Dachvereins PluSport in letzter Zeit stark verändert wurden, stecken vor allem die grossen Stadtvereine in Schwierigkeiten. Es fehlt oft an Mitarbeitenden; so wird aktuell eine Helferin für dienstags 17 bis 20 Uhr für die Garderobe im Hallenbad Bläsi gesucht. Noch schlimmer steht es um die Finanzen: Obwohl der Mitgliederbeitrag stark erhöht und der Lohn von Leitenden und Assistenten gesenkt wurde, schreibt der BSCZ wie einige andere Vereine rote Zahlen und ist dringend auf Spenden und Sponsoren angewiesen. Dabei darf der Verein schon seit Jahren auf die aktive Mithilfe der Schweizerischen Lebensrettungs-Gesellschaft Höngg zählen. Die Jugendlichen der SLRG sammelten wie bereits vor drei Jahren auch heuer fleissig Unterschriften auf ihren Sponsorenblättern und schwammen im Rahmen des Ausdauertrainings jeweils zehn Minuten für den Verein. Auch die Behinderten-Sportgruppe im Hallenbad Bläsi fand Sponsoren, was für Erwachsene, vor allem für die, die in einem Wohnheim leben, oft alles andere als einfach ist. So erschwammen beide Vereine jeweils einen vierstelligen Betrag, der hoffentlich dazu beiträgt, dass der BSCZ länger überleben kann. 

Von

Online seit
10. März 2020

Printausgabe vom
12. März 2020
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500