Höngger.ch

-1°C-5°C am 12. Dezember 2018
Sport

Schlecht belohnte Leistung

26. September 2018 von

Von

Online seit
26. September 2018

Wurde nur online publiziert.
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Eine motivierende und interessante Partie war das auf dem alt ehrwürdigen Utogrund. Eine kurzweilige Partie auch, bei der die Höngger Previtali-Boys engagiert und mit viel Ballbesitz auffielen.

Wie bereits bislang auswärts besser als zu Hause auf dem Hönggerberg. Es waren denn auch die Höngger, die in der 42. Minute durch Wiskemann 1:0 in Führung gingen. Jammerschade dafür, dass man den Vorsprung nicht in den Pausentee retten konnte. Wer weiss, wie sich dies auf die Begegnung ausgewirkt hätte? In der zweiten Hälfte steigerten sich die Buchleren-Boys, ausnahmsweise zu Gast auf dem Utogrund, ebenso stark wie die Höngger nachliessen. Diese hatten durchaus Chancen, aber die technisch gut beschlagenen Kosovaren verdienten sich schlussendlich den Heimsieg in einer unterhaltsamen und fairen Partie. Als Torschützen zeichneten sich für Kosova noch Adili und Bushati aus.

FC Kosova – SV Höngg, 3:1 (1:1)
Sportplatz Utogrund, 15. September, 330 Zuschauer*innen
SR: Emanuele De Luca, Bastien Seilon, Anthoy Rossier
SVH: Blank, Dragusin, Costa da Silva (77. Yebra Bisilio), Van Thiessen, Forny (48. Novo Priore), Riso, Bétrisey (46. Derungs), L. Georgis, Luck, Wiskemann (71. Kocayildiz), Pereira da Costa.
Tore: 42. Wiskemann (0:1), 44. Alesio (1:1), 52. Adili (2:1), 75. Bushati (3:1)

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500