Höngger.ch

14°C11°C am 31. Mai 2020
Vereine

Männerchor Höngg mit neuem Dirigent

27. April 2020 von

Andreas Wildi ist der neue Dirigent des Männerchor Höngg.
Foto: zvg

Andreas Wildi ist der neue Dirigent des Männerchor Höngg.

Von

Online seit
27. April 2020

Printausgabe vom
30. April 2020
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Seit diesem Februar ist Andreas Wildi neuer Dirigent und musikalischer Leiter des Männerchor Höngg. Geprobt wird mit Audio-Files am Computer.

Aufgewachsen ist der 50-Jährige im Kanton Aargau. Seit bald 20 Jahren ist er in Zürich musikalisch tätig, nämlich als Organist im reformierten Kirchenkreis sieben acht an den beiden Standorten «Grosse Kirche Fluntern» und dem alten Kirchlein am Vorderberg. Einen Chor musikalisch zu leiten ist aber auch für Andreas Wildi eine neue Aufgabe: Im kommenden Sommer will er, unter Einsatz und Mitwirkung des Männerchor Höngg, seine Dirigentendienste mit einem Diplom abschliessen.

Leider konnten seit dem Beginn seines Dirigierens wegen der Coronakrise nur ein paar wenige Proben stattfinden. Statt der wöchentlichen Zusammenkunft üben die Mitglieder des Männerchor Höngg jedoch neue Lieder wie auch Bekanntes aus dem Repertoire zu Hause am Computer. Andreas Wildi singt die vier Stimmen, die beiden Tenorstimmen, den Bariton und die tiefen Bässe einzeln vor, und jeder Sänger kann die Audio-Files mit dem Notenblatt vor den Augen nachsingen. Eine ganz gute Sache.

Der nächste öffentliche Chorauftritt des Männerchor Höngg wäre am Muttertag, 10. Mai, gewesen: Singen in der Reformierten Kirche. Das fällt aber wegen der Coronakrise ebenfalls weg. So wird es wahrscheinlich Herbst werden, bis die Proben wiederum als Chor stattfinden können.

Eingesandt von Jean E. Bollier, Bariton

Von

Online seit
27. April 2020

Printausgabe vom
30. April 2020
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500