Höngger.ch

29°C25°C am 25. Juni 2019
Kinder & Jugend

Jugendsporttag in Brütten

27. Mai 2019 von

Volle Konzentration beim Jägerball. Die Jugendriege des TVH tritt in blauen Trikots an.
Foto: zvg

Volle Konzentration beim Jägerball. Die Jugendriege des TVH tritt in blauen Trikots an.

Foto: zvg

Zwischendurch ganz entspannt mit Freunden den Tag geniessen, auch das gehört zum Jugendsporttag.

Foto: zvg

Natürlich gilt auch hier «mitmachen ist wichtiger als siegen». Trotzdem freuen sich diese jungen Sportlerinnen und Sportler über ihre Auszeichnungen.

Stolz stellt sich Fynn Dissler aufs Podest. Er hat sich die Silbermedaille unter den Knaben mit Jahrgang 2011 erturnt.

Von

Online seit
27. Mai 2019

Printausgabe vom
30. Mai 2019
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Alljährlich treffen sich unzählige Jugendriegen aus dem Kanton Zürich an einem von mehreren Austragungsorten zum friedlichen Kräftemessen, aber auch zum Knüpfen von neuen Freundschaften oder einfach, um gemeinsam einen unbeschwerten Tag zu erleben.

Seit jeher lässt sich die Jugendriege des Turnvereins Höngg TVH diesen Anlass nicht entgehen. So war dieses Jahr der 19. Mai in den Agenden der Leiterinnen und der Eltern der jungen Turner*innen dick angestrichen und daneben war wohl auch noch das Wort Brütten als Ziel dieses Sonntags eingetragen. Nach langer Vorbereitung in den verschiedenen Disziplinen und einer genauen organisatorischen Planung des grossen Tages rückte das sportliche Ereignis immer näher. Früh an besagtem Sonntagmorgen und bei leichtem Nieselregen trafen die Kinder am Treffpunkt im Rütihof ein. Einige erschienen noch etwas verschlafen, andere waren bereits recht munter und viele schon recht aufgeregt. So fragte sich sicher mancher Neuling, was dieser Tag wohl bringen und ob es mit den geübten Techniken heute auch wirklich fehlerfrei klappen würde. Die Routiniers liessen sich vielleicht den Jugendsporttag 2018 nochmals durch den Kopf gehen und nahmen sich vor, an die letztjährige Leistung anzuknüpfen oder diese gar zu übertreffen. Entweder in Gedanken vertieft oder bereits mit der Sitznachbarin diskutierend, verlief die Fahrt nach Brütten schnell und kurzweilig. Am Ziel angekommen, hiess es, sich sofort parat zu machen, denn Punkt acht Uhr standen die Wertungsrichter*innen bereit, ihres Amtes bei den Einzelwettkämpfen zu walten. Im Freien standen die Disziplinen Schnelllauf, Hochweitsprung, Weitsprung, Seilspringen, Steinheben, Zielwurf und Fitnessparcours auf dem Programm. In der Halle waren die Geräte für die Übungen am Boden und am Stufenbarren sowie für den Sprung längst aufgestellt. Bis zum Mittagessen kämpften die knapp 40 Mädchen und Knaben aus Höngg voller Elan um jeden Punkt. Dabei wurden sie von ihren Riegenleiterinnen und den mitgereisten Eltern angefeuert. Bevor das Nachmittagsprogramm anfing, trafen sich alle Kinder und Leiterinnen des TVH für das obligate Gruppenfoto. Danach hiess es, sich physisch und mental auf die Mannschaftsspiele einzustellen, denn jetzt waren Jäger- und Linienball angesagt. Beendet wurde der abwechslungsreiche Tag mit den Pendelstafetten. Über den ganzen Tag waren die Kinder stets guter Laune, genossen den Anlass in vollen Zügen und schlossen neue Freundschaften. Gegen Schluss fanden sie sich zusammen mit den Leiterinnen und Eltern zur Rangverkündigung ein und verfolgten diese voller Ungeduld. Obwohl drei äusserst starke Vereine so gut wie alle Medaillen unter sich aufteilten, gelang es der Jugendriege des Turnvereins Höngg, eine Silbermedaille mit nach Hause nehmen. Gewonnen hat sie Fynn Disler mit Jahrgang 2011. Zudem erhielten zwölf weitere Mädchen und Knaben Auszeichnungen. Nach kurzer Heimfahrt wurden die müden Kinder nach einem langen und anstrengenden Tag im Rütihof verabschiedet. Ein Tag, der ihnen aber sicher noch lange in Erinnerung bleiben wird. Ein Tag aber auch, der, wie die Präsidentin der technischen Jugendkommission betont, ohne das grosse Engagement aller Riegenleiterinnen das ganze Jahr hindurch und ohne die Mithilfe der unterstützenden Eltern am Wettkampf selbst, nicht durchführbar wäre. Die vollständige Rangliste ist unter Turnverein Brütten zu finden.

Eingesandt von Martina Caseri

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500