Höngger.ch

16°C11°C am 17. Juli 2019
Sport

Jonathan Rinner gewinnt bei der Schweizer Radmeisterschaft

4. Juli 2019 von

Jonathan Rinner feiert seinen vierten Sieg in dieser Saison.
Foto: zvg

Jonathan Rinner feiert seinen vierten Sieg in dieser Saison.

Von

Online seit
4. Juli 2019

Wurde nur online publiziert.
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Jonathan Rinner krönte seine bisherige Saison bei den U13 Schülern mit einem Sieg bei den Schweizer Radmeisterschaften in Fischingen.

Der Radfahrer-Verein Höngg hat eine lange Tradition mit mehreren Schweizer Meistern in der fast hundertjährigen Vereinsgeschichte. Auch wenn der offizielle Schweizer Meistertitel erst ab der Juniorenklasse verliehen wird, ist das Rennen bei den Meisterschaften auch der Höhepunkt für die Nachwuchsathleten in den Schülerklassen.
Nach seinem Sieg bei den Schweizer Radmeisterschaften in Fischingen, geht Jonathan Rinner nun als Leader der Schweizer Schülermeisterschaft mit dem gelben Trikot in das finale Rennen, das nach der Sommerpause in Stäfa stattfindet. Es war bereits der vierte Sieg der Saison und nach Gippingen und Steinmaur in den vergangenen beiden Wochen der dritte Sieg in Serie.

Allerdings liegen Triumph und Drama oft nahe beieinander. Beim Zeitfahren im Bernischen Amsoldingen im Mai gab sein Führungsmotorrad, das die Richtung weisen sollte, den Geist auf und schickte ihn alleine weiter. Jonathan kam daraufhin von der Strecke ab und raste 5 Kilometer in die falsche Richtung, bevor ihm dämmerte, dass er nicht mehr auf der Rennstrecke war. Im Ziel wusste niemand, wo er geblieben war, aber zum Glück fand sich ein freundlicher Spaziergänger, der den frustrierten Athleten erst beruhigte und ihn dann wieder zurück zum Ziel führte.
Swiss Cycling legt grossen Wert auf die technische Ausbildung der jungen Talente. Um zu gewinnen, muss man beim Rennen und beim Geschicklichkeitsparcour ganz vorne liegen. Im Fischingen gewann Jonathan beide Wettbewerbe und holte damit die volle Punktzahl für die Schülermeisterschaft.

«Ich möchte diesen Sieg unserem kürzlich verstorbenen Präsidenten Dr. Guido Bergmaier widmen, der sich immer sehr für die Nachwuchsrennfahrer des RV Höngg interessiert hat; er hätte sich sicher sehr über diesen Sieg für den RV Höngg gefreut», sagt Jonathan Rinner.

Seit wenigen Jahren gibt es mit den beiden Kids-Bike-Teams in Niederglatt und Höngg wieder eine grosse Gruppe, die regelmässig auf dem Mountainbike trainiert, und mit Jonathan Rinner einen lizenzierten Fahrer, der den Rennsport auf der Strasse leistungmässig betreibt und seit diesem Jahr auch bei den Bahnrennen dienstags auf der Rennbahn Oerlikon dabei ist. 

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500