Höngger.ch

5°C-1°C am 6. Dezember 2019
Kinder & Jugend

Interaktive und digitale Projektwoche in der Schule Lachenzelg

2. Dezember 2019 von

Auf dem Bild ist der Einstieg eines «Actionbounds» zu sehen. Danach geht das grosse Rätsel in der Stadt Zürich los.
Foto: zvg

Auf dem Bild ist der Einstieg eines «Actionbounds» zu sehen. Danach geht das grosse Rätsel in der Stadt Zürich los.

Von

Online seit
2. Dezember 2019

Printausgabe vom
04. Dezember 2019
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

In der Woche vom 11. bis 15. November fand in der Sekundarschule Lachenzelg die Projektwoche zum Thema digitale Schnitzeljagd, sogenannte Actionbounds, statt.

Die Schnitzeljagden – oder eben «Actionbounds» – wurden am Computer erstellt und mit einer entsprechenden App auf dem Handy durchgeführt. Schülerinnen und Schüler vom Schulhaus Lachenzelg übten während dieser Woche das Kreative Schreiben, stellten ihre Talente unter Beweis und bewiesen ihre Fähigkeiten beim Orientieren in der Stadt Zürich. Es entstanden viele Krimis und andere spannende Geschichten, bei denen man knobeln und rätseln musste, um den richtigen Weg zu finden und die Aufgaben zu lösen.
Von Dienstag bis Donnerstag wurden in Gruppen verschiedene digitale Schnitzeljagden selbst erstellt, am Freitag konnte dann jede Gruppe die Rätsel einer anderen Gruppe lösen. Zwar spielte das Wetter nicht immer mit, aber mit warmer Kleidung und Regenschirmen konnten sich trotzdem alle Gruppen motivieren und verschiedene «Actionbounds» lösen. Dabei lernten die Jugendlichen die Stadt Zürich an sich, sowie die verschiedenen Verkehrslinien besser kennen. Die Woche war eine tolle Abwechslung zum normalen Schulalltag.

Text von Magdalena Safranko, 3. Sek Lachenzelg.

Von

Online seit
2. Dezember 2019

Printausgabe vom
04. Dezember 2019
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500