Höngger.ch

31°C27°C am 7. August 2020
Stadt

Ferientipps aus der Redaktion

8. Juli 2020 von

Tiefenentspannt kajaken auf dem Zürichsee
Foto: pas

Tiefenentspannt kajaken auf dem Zürichsee

Von

Online seit
8. Juli 2020

Printausgabe vom
09. Juli 2020
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Die persönlichen Ausflugstipps des Höngger Teams

Die Stadt neu entdecken

Während des Lockdowns haben viele von uns das eigene Wohnquartier auf Spaziergängen etwas besser kennengelernt. Aber auch andere Teile der Stadt lassen sich von Höngg aus gut zu Fuss erkunden.

Gerade in den Nachbarquartieren von Höngg gibt es vieles zu entdecken. Zum Beispiel ännet am Hönggerberg in Affoltern und Neu-Affoltern, wo zahlreiche neue Siedlungen entstehen, und man sich auf der Strasse schon mal in Südamerika wähnt, weil überall spanisch gesprochen wird – gratis Ferien sozusagen. Wer etwas mehr Zeit hat, stösst in Seebach auf weidende Wasserbüffel, um wenig weiter – schon fast in Opfikon – auf eine ganz neue Stadt in der Stadt zu treffen. Wem die neumodische Architektur nichts sagt, dem gefällt vielleicht der Spaziergang vom GZ Buchegg auf wohlklingenden Pfaden wie dem Eschen- oder Asternweg oder über die Malvenstrasse nach Oerlikon zum Markt. Dabei lässt sich wunderbar ausmalen wie es wäre, eines der wunderschönen Häuser mit Umschwung zu besitzen. Träumen kostet ja nichts. Zu Fuss oder mit dem Fahrrad lässt sich unsere schöne und vielfältige Stadt ganz neu entdecken.

Auch vom Wasser aus bietet sich eine ungewohnte Ansicht auf die Stadt. Unterhalb der Männerbadi im Schanzengraben steigt man ein und gelangt durch den gleichnamigen Kanal am Alten Botanischen Garten und modernen Bauten vorbei, unter mehreren Brücken hindurch bis zum See. Fast wähnt man sich in Amsterdam. Auf dem Wasser ist es still und das sanfte Dahingleiten hat etwas unglaublich Entspannendes. Wenn man nicht gerade sportliche Ambitionen hat, ist Kajakfahren recht einfach, für eine stündige Ausfahrt reicht die Kondition meistens und kentern ist schwieriger, als man denkt. Wer sich dennoch nicht ganz traut, kann auch erst einmal das Zweierkajak ausprobieren – aber glauben Sie mir: das Einer ist lustiger. Es lohnt sich, frühmorgens eine Runde zu drehen, wenn noch keine Motorboote und Linienschiffe unterwegs sind.

Züri Urban Kayak https://www.neklanunger.com/about

Patricia Senn, Redaktionsleiterin

Von

Online seit
8. Juli 2020

Printausgabe vom
09. Juli 2020
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500