Höngger.ch

7°C2°C am 26. November 2020
Stadt

Ferientipps aus der Redaktion

8. Juli 2020 von

Fahrradpause am Türlersee.
Foto: Béla Brenn

Fahrradpause am Türlersee.

Von

Online seit
8. Juli 2020

Printausgabe vom
09. Juli 2020
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Die persönlichen Ausflugstipps des Höngger Teams

Mit Fahrtwind durch den Sommer

In der Coronazeit haben viele Menschen ihre Begeisterung für das Fahrrad (wieder)entdeckt. Für mich war das Fahrrad bereits vor Corona eine grosse Passion.

Während den letzten drei Monaten hatte ich noch ausgiebiger Zeit, mich dieser Leidenschaft zu widmen. Zürich ist ein idealer Startpunkt für Fahrradtouren. Egal in welche Himmelsrichtung man losfährt, lässt man innert kurzer Zeit den Stadtlärm hinter sich und kann die frische Luft, die Natur, Gewässer und wunderschöne Landschaftspanoramen geniessen. Hier eine kleine Zusammenstellung einiger meiner Lieblingstouren in der Umgebung um Zürich.

Route 1: Zürich – Baden

Die Strecke von Zürich nach Baden entlang der Limmat ist beliebt. Es empfiehlt sich für diese Strecke ein etwas robusteres Fahrrad mit guten Reifen zu benutzen, da der Kiesbelag entlang der Limmat das Fahrrad ordentlich durchschüttelt. Sehr sehenswert ist auf dieser Strecke besonders das Kloster Fahr. Für weniger fortgeschrittene Radfahrer*innen ist womöglich auch dies bereits ein guter Endpunkt der Route. Aber auch die Hügellandschaften im Limmattal sind ein Blickfang. Ich würde zudem die rechte Flussseite in Fahrtrichtung nehmen, da man so die Industriezone um Dietikon und Spreitenbach umgehen kann.

Route 2: Zürich – Türlersee

Diese Route ist wunderschön, jedoch nur Fortgeschrittenen zu empfehlen. Die Route führt vom Hauptbahnhof entlang der Sihl aus der Stadt hinaus Richtung Uetliberg. Durch das Sihltal und den Wildnispark Langenberg gelangt man nach Langnau am Albis. Von dort schlängelt sich die Albisstrasse auf den Albispass hinauf. Ein wunderschönes 360 Grad Berg-Seen- und Hügelpanorama wartet auf der Passhöhe. Ab dann geht es bergab direkt zum Türlersee, der sich an einem heissen Tag auch gleich für einen Badeausflug eignet. Der Rückweg kann dann vom Türlersee aus entlang der Rückseite des Uetlibergs angetreten werden.

Route 3: Zürich – Greifensee

Vom Irchelpark über Schwamendingen und Stettbach ist man in zirka einer Stunde am Greifensee. Die Route um den See ist eine ideale Radroute. Wer sich ein bisschen mehr fordern will, kann ab Fällanden auch auf die Hügelkette entlang des Greifensees hochfahren und dann über Ebmatingen und Forch den Pfannenstiel mit dem Fahrrad erklimmen. Auch hier warten prächtige Panoramen und Ausblicke auf den Zürichsee auf der einen Seite und den Greifensee auf der anderen Seite.

Béla Brenn, Praktikant

 

Von

Online seit
8. Juli 2020

Printausgabe vom
09. Juli 2020
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500