Höngger.ch

5°C-1°C am 6. Dezember 2019
Vereine 1 Kommentar

Erstes Wurstessen ist Legende

12. November 2019 von

Stündlich hielt der Männerchor ein Ständchen.
Foto: Patricia Senn

Stündlich hielt der Männerchor ein Ständchen.

Foto: Patricia Senn

Mit Essen und Gesellschaft waren die Gäste zufrieden. Nur die Würste könnten noch etwas mehr «Pep» vertragen.

Foto: Patricia Senn

Die Mitglieder des Männer- und Frauenchors hatten alle Hände voll zu tun.

Foto: Patricia Senn

Die Damen des Frauenchors unterstützten auch diesen Anlass tatkräftig.

Foto: Patricia Senn

Auch die Migros-Besucher*innen wurden bei ihrem Samstagseinkauf musikalisch begleitet.

Von

Online seit
12. November 2019

Printausgabe vom
20. November 2019
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Am Wochenende feierte das Höngger Wurstessen des Männerchors Premiere. Im Fasskeller der Firma Zweifel 1898 kredenzten die Gäste zwei verschiedene Brühwürste, Lauch und Kartoffeln.

Beim erfolgsverwöhnten Metzgete-Organisator, dem Männerchor Höngg, war man gespannt, wie das erste Höngger Wurstessen ankommen würde, so ein neues Baby muss ja erst einmal laufen lernen. Am Freitagabend kamen denn auch etwas weniger Gäste als erwartet, aber die Stimmung war dennoch schön. Besonders geschätzt wurden – neben dem Essen – die Gesangseinlagen des Männerchors. Obwohl die Männer – mit tatkräftiger Unterstützung des Frauenchors – mit dem Bewirten der Besucher*innen alle Hände voll zu tun hatten, blieb Zeit für ein Ständchen zu jeder vollen Stunde.

300 Portionen gingen weg

«An der Metzgete war das Sauerkraut jeweils der Renner, viele kauften sich sogar welches zum Mitnehmen», erzählt Präsident Eric Lehmann. «Am Wurstessen zeichnet sich nun bereits ein neuer Liebling ab: der rahmige Lauch mit den perfekt gegarten Kartoffeln erhielt viel Lob». Die beiden Brühwürste könnten etwas mehr «Schmackes» ertragen, da war man sich einig. Auch an der Sichtbarkeit des Anlasses müsse man noch arbeiten und vielleicht im nächsten Jahr das Wurstessen bereits im September planen, meint Lehmann. Für ein erstes Mal waren die Besucherzahlen aber gar nicht schlecht: von den erhofften 500 Portionen gingen immerhin 300 weg. Die zahlreichen Einträge ins Gästebuch liessen eine gewisse Wehmut über das Ende der Metzgete erkennen, es fanden sich aber auch viele Glückwünsche und Zuspruch für das neue «Baby» des Männerchors. Sollte das nächste Wurstessen tatsächlich schon im September 2020 stattfinden, ist die Wartezeit bis dahin auch gar nicht mehr so lange.

Adventskonzert
Samstag 7. Dezember, 19 Uhr, Rerformierte Kirche Höngg mit anschliessendem Advents-Umtrunk im benachbarten Sonnegg. Das Adventskonzert ist auch Abschied der Dirigentin Katja Baumann, welche den Chor seit 2014 leitete.

Von

Online seit
12. November 2019

Printausgabe vom
20. November 2019
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500
14. November 2019 um 10:28 Uhr von Eric Lehmann

Letztes weekend – 1° Höngger Wurstessen – es war schön!
Ein DANKE an ALLE Gäste & Helfer.
===
Eric Lehmann, Präsident Männerchor Höngg