Höngger.ch

8°C4°C am 1. Dezember 2021
Sport

Bezug Garderoben- und Clubgebäude Hönggerberg verzögert sich

9. November 2021 von

Neubau Garderoben- und Clubgebäude Sportanlage Hönggerberg_01 Ansicht vom Hauptspielfeld
Foto: Mentha Walther Architekten, Zürich

Neubau Garderoben- und Clubgebäude Sportanlage Hönggerberg_01 Ansicht vom Hauptspielfeld

Von

Online seit
9. November 2021

Printausgabe vom
11. November 2021
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Das Garderoben- und Clubgebäude für den Sportverein Höngg kann aufgrund von Lieferengpässen bei Baumaterialien bis zum geplanten Termin nicht vollständig fertiggestellt werden. Um den Fussballvereinen im Februar 2022 trotzdem den Saisonstart zu ermöglichen, erfolgt der Bezug in Etappen.

Auf der Sportanlage Hönggerberg trainieren mittlerweile rund 30 Fussballteams. Um den Bedarf an zeitgemässen Garderoben für den Fussballbetrieb aller Teams im Männer- und Frauenfussball, im Nachwuchsbereich für Mädchen und Knaben und für das Team der 1. Liga zu decken, wurde im Auftrag der Stadt Zürich das bestehende Garderobengebäude durch einen dreigeschossigen Neubau ersetzt.
Die Bauarbeiten für das neue Garderoben- und Clubgebäude werden bald abgeschlossen sein. Ursprünglich war der Bezugstermin auf Mitte Mai 2021 vorgesehen gewesen, in einer Medienmitteilung sprach man im März 2019 bereits von Mitte 2021. Aufgrund von Lieferengpässen bei einzelnen Baumaterialien, wie Boden- oder Wandbelag in den Nassräumen, wird sich der offizielle Übergabetermin an den Sportverein Höngg nun nochmals von Ende 2021 auf Anfang 2022 verschieben. Gemäss einvernehmlicher Absprache mit dem Sportverein Höngg ist es das Ziel, den Neubau in Etappen zu beziehen und dem Sportverein Höngg damit zum Saisonstart im Februar 2022 die Wiederaufnahme des Sportbetriebs zu ermöglichen.  

Von

Online seit
9. November 2021

Printausgabe vom
11. November 2021
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500