Höngger.ch

7°C4°C am 27. Oktober 2020
Kinder & Jugend

Abenteuer mit dem kleinen Hobbit

19. August 2020 von

Gruppenbild der grossen Wanderung
Foto: zvg

Gruppenbild der grossen Wanderung

Foto: zvg

Kampf gegen Smaug

Foto: zvg

Gruppe Sephoris auf der grossen Wanderung

Foto: zvg

Versammlungsort der Abreise

Foto: zvg

Drohnenbild der Abreise nach Zinal

Foto: zvg

Rollenspiel mit den Zwergen, Gandalf und dem Hobbit

Foto: zvg

Gruppenbild der Lagerteilnehmenden vor dem Lagerhaus

Von

Online seit
19. August 2020

Printausgabe vom
20. August 2020
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Dieses Jahr fuhr der Cevi Züri 10 mit aussergewöhnlich vielen Teilnehmer*innen ins Sommerlager nach Zinal im Kanton Wallis.

Dort wohnte ein wilder Haufen von fast 90 Personen für eine Woche in einem gemütlichen Lagerhaus. Gemeinsam mit dem kleinen Hobbit Bilbo reisten sie durchs Auenland und lernten verschiedene Kreaturen kennen. Der Zwergenkönig Thorin bat die Cevis um Hilfe, um den Eisernen Berg zurückzuerobern. Ohne zu zögern willigten sie ein und stürzten sich ins Abenteuer. Sie mussten gegen Trolle und Drachen antreten und sich gegenüber den Orks behaupten, dabei waren die Elben und Menschen hilfreiche Verbündete. Täglich bewegten sich die Jungen viel und trieben Sport, eine Wanderung und ein Orientierungslauf durften natürlich auch nicht fehlen. Die Cevis mussten sich für die Abenteuer gut wappnen und lernten, wie man (Drachen)-Verbrennungen pflegt, wie man sich in der Natur verhält, wie man auch die schwächeren und kleineren Mitglieder in die Gruppe integriert und natürlich wie man Karten liest, um sich nicht zu verirren.

Kreatives und abwechslungsreiches Programm

Verschiedene Geländespiele wie Capture the Flag, Takeshis Castle und eine Spielolympiade sorgten für ein abwechslungsreiches Programm und Ruhe in den Abendstunden, denn alle fielen stets erschöpft in die Betten. Aber auch die Kreativität kam nicht zu kurz, es wurden Miniatur-Zwerge und bunte Flaggen für die Schlacht gebastelt, Lieder gesungen, komponiert und aufwändige Choreografien einstudiert. In den Altersgruppen gab es einen Gruppenabend, dabei wurde über dem Feuer gekocht und anschliessend die berühmten «Cevi-Hörndli» und Schoggibananen verschlungen. Die Zwerge waren zwar stets gut gelaunt, aber manchmal nicht die geschicktesten Gefährten und so musste ihnen einige Male aus der Patsche geholfen werden. Auf der Reise durchquerten die Cevis ein Labyrinth, in welchem es von Orks wimmelte und in dem sie auch Gollum begegneten und gegen ihn antreten mussten. Das Abenteuer endete in einer spektakulären Schlacht der vier Heere, wobei Zwerge, Elben und Menschen über die Orks siegten. Danach gab es eine Siegesfeier,: Am letzten Abend wurde ausführlich getanzt, gespeist und entspannt.

Das Lager neigte sich nach einer aufregenden Woche dem Ende zu. Es war ein sehr gelungenes Lager, es wurde viel gelacht und erlebt und es war entspannend, eine Woche Auszeit von dem Durcheinander der Welt zu haben.

Eingesandt von Fiona Ammann

Von

Online seit
19. August 2020

Printausgabe vom
20. August 2020
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500