Höngger.ch

7°C3°C am 20. Februar 2019

Stadt

Foto: Fredy Haffner

Hier wurde bereits gebaut – 200 Meter unter Grund.

Science City, vom Campus zum Stadtquartier

8. Juli 2010 .

«Eine Vision in der Umsetzung – vom Campus zum Stadtquartier», lautete das Thema einer Führung durch den ETH-Campus Science City. Das Thema selbst erwies sich bereits als Teil der Umsetzung der Vision.

weiterlesen

Familiendrama im Rütihof

14. Mai 2010 .

Wie die Stadtpolizei Zürich am Dienstag kurz vor Redaktionsschluss mitteilte, kam es am Montag, 10. Mai, kurz vor 20.30 Uhr in Höngg zu einem tragischen Tötungsdelikt: Ein Vater tötete seine 16-jährige Tochter.

Kurz vor 20.30 Uhr meldete ein Mann der Stadtpolizei Zürich telefonisch, dass er soeben in seiner Wohnung die eigene Tochter getötet habe und sich nun an einer Bushaltestelle unweit des Tatortes aufhalte. Die ausgerückten Polizisten fanden in der verschlossenen weiterlesen

Foto: zvg

Was in Zürich alles zu entdecken ist, fasziniert selbst Fachleute immer wieder.

Biodiversität ist Reichtum für Zürich und Höngg

29. April 2010 .

Biodiversität ist im Internationalen Jahr der Biodiversität zwar in aller Munde, doch noch lange nicht in allen Köpfen. Und weil der Kopf sagen sollte, was die Hand zu tun hat, fehlt es vielerorts an Taten.

weiterlesen
Foto: Montage: Bernhard Gravenkamp

Ab hier geht es unterirdisch bis zur Haltestelle «Schwert»: Portal zu Höngg der Linie 13.

Gordischer Knoten am Meierhofplatz gelöst

1. April 2010 .

Seit Jahren, ja gar Jahrzehnten, scheiden sich am Meierhofplatz die Geister, besser als der Verkehr dies je vermochte. Die Ideen der Verkehrsplaner kollidierten regelmässig mit den Anliegen aus dem Quartier. Nun plant die Dienstabteilung Verkehrt, DAVt, eine Radikallösung.

weiterlesen
Foto: Fredy Haffner

Kontrollierter Zugang: Zollhäuschen und Barriere des ehemaligen Grenzübergangs Rafz/Lottstetten verrichten ihren Dienst nun auf der Werdinsel.

Werdinsel nur noch für Hönggerinnen und Höngger gratis

1. April 2010 .

Der Nutzungsdruck auf die Werdinsel hat in den letzten Jahren in einem Mass zugenommen, dass die Stadt sich nun zum Handeln gedrängt sieht: Ab diesem Sommer wird der Zugang auf die Werdinsel reguliert und ist nur noch für in Höngg Wohnhafte gratis.

weiterlesen

Werdinsel-Openair so gut wie bewilligt

18. März 2010 .

Letztes Jahr sagten die Veranstalter des beliebten Werdinsel-Openairs aus Enttäuschung über die verweigerte Bewilligung für zwei Tage gleich den ganzen Anlass ab. Für dieses Jahr wurde nun offenbar eine Einigung mit der Stadt erzielt. Noch ist nichts schriftlich, doch freuen darf man sich schon mal.

Wie Ruedi Reding, Präsident des Vereins Werdinsel-Openair, letzte Woche mitteilte, erhielt er auf seine Nachfrage hin seitens der städtischen Bewilligungsstelle die Auskunft, dass «die Bewilligung noch nicht ausgestellt ist, aber der Anlass bewilligt wird». Und dies über die für weiterlesen

Foto: Bildmontage: Flussbau AG

Kiesinseln beim Oberengstringer Reitplatz Hardwiese.

Die Limmat auf dem Weg «zurück zur Natur»

18. März 2010 .

Die Limmat zwischen dem Stauwehr Höngg und der Autobahnbrücke bei Oberengstringen soll renaturiert werden. Das Projekt «Limmat-Auenpark Werdhölzli» bringt einen besseren Hochwasserschutz, mehr natürliche Lebensräume und eine Aufwertung des Naherholungsgebiets. Die Behörden informierten.

weiterlesen

Notfallpraxis Waid – gute Auslastung, geringe Wartezeiten

11. März 2010 .

Nach einem Jahr Betrieb der Notfallpraxis im Waidspital – der «Höngger» berichtete – ziehen Spital, Ärzteschaft und Forscher positive Zwischenbilanz.

Die Notfallstation des Stadtspitals Waid verzeichnete in den letzten Jahren markante Zunahmen an Patientinnen und Patienten. Dies führte oft zu Überlastungen und zu Wartezeiten. Doch seit das Spital vor genau einem Jahr mit den Hausärztinnen und Hausärzten zusammenspannte und weiterlesen