Höngger.ch

14°C7°C am 24. April 2019

Leitartikel

Prominent besetzter Podiumsabend

12. April 2019 .

Printmedien stecken in der Krise: Der Inseratemarkt ist eingebrochen und Zeitungen sind zunehmend schwieriger zu finanzieren, die Branche ist im Umbruch. Mit Fokus auf die Lokalmedien stellt der «Höngger» am 14. Mai die Frage: Was ist die Zukunft und welches die gesellschaftliche Relevanz der Printmedien?

Wie können Zeitungen künftig finanziert werden? Welche Relevanz haben Lokalzeitungen wie der «Höngger» für den gesellschaftlichen Zusammenhalt einer Region? Was würde es für die Demokratie, für Handel, Gewerbe und andere Institutionen sowie für die lokalen Vereine bedeuten, wenn es keine weiterlesen

Architekt Marcel Knörr vor seinem denkmalgeschützten Haus an der Limmattalstrasse 209.
Foto: Lina Gisler

Architekt Marcel Knörr vor seinem denkmalgeschützten Haus an der Limmattalstrasse 209.

Denkmalschutz stärkt die Beziehung zu einem Haus

9. April 2019 .

Zum Abschluss des Fokusthemas «Denkmalpflege» hat sich der «Höngger» mit Architekt Marcel Knörr über seine Erfahrungen mit der Denkmalpflege, den Wert geschützter Bauten, Kompromisse und Widersprüche unterhalten. Und darüber, was in Höngg früher vielleicht schief lief und heute anders sein sollte.

weiterlesen
Urs Robustelli mit seiner Eigenkreation, dem Kartenspiel ANNAOTTO.
Foto: Lina Gisler

Urs Robustelli mit seiner Eigenkreation, dem Kartenspiel ANNAOTTO.

ANNAOTTO – Fair und farbig

5. April 2019 .

Urs Robustelli erfindet leidenschaftlich gerne Spiele. Und das mit Erfolg: Das erste Spiel, das er mit einem Freund entwickelt hat, heisst Squap und wird weltweit verkauft. Seine neueste Kreation, die nun auf den Markt kommt, ist das farbige Kartenspiel ANNAOTTO.

weiterlesen
Die Schüler*innen informierten isch an den diversen Ständen.
Foto: Lina Gisler

Die Schüler*innen informierten sich an den diversen Ständen.

Was will ich werden?

29. März 2019 .

Schon zum zehnten Mal fand die Berufsmesse, organisiert vom Elternrat, im Schulhaus Lachenzelg statt. Jugendliche konnten sich dabei mit Personen austauschen, die in den diversen Bereichen arbeiten. Nebenbei erhielten sie viele detaillierte Informationen zu ihren potentiellen Traumberufen.

weiterlesen
Die Denkmalpflegekommission berät den Stadtrat.
Foto: Amt für Städtebau, Stadt Zürich

Die Denkmalpflegekommission berät den Stadtrat.

«Unter Denkmalschutz» ist kein Zufallsentscheid

25. März 2019 .

Direkt mit ihr zu tun haben nur wenige, doch das Ergebnis der Arbeit der Denkmalpflege geht alle an. Und man hat es, bewusst oder unbewusst, oft vor Augen: Nebst Häusern werden auch Gärten, Brunnen und andere baugeschichtliche Zeugen geschützt. Doch wer entscheidet und nach welchen Regeln?

weiterlesen
Wurde einst fast abgerissen: Das Haus «Zum Kranz», 1506 erstmals schriftlich erwähnt, heute Heimat des Ortsmuseums Höngg.
Foto: Fredy Haffner

Wurde einst fast abgerissen: Das Haus «Zum Kranz», 1506 erstmals schriftlich erwähnt, heute Heimat des Ortsmuseums Höngg.

Höngg ist zu 2,34 Prozent denkmalgeschützt

25. März 2019 .

3331 Gebäude stehen in Höngg (Stand 2015). Davon sind 226 Gebäude (6,8 %) im kommunalen Inventar der Denkmalpflege aufgeführt, 78 davon stehen per Anfang 2019 ganz oder teilweise unter Schutz. Es sind nicht immer die, welche «man» erwarten würde. Und schon gar nicht jene, von denen «man» in Höngg glaubt, sie seien es. Warum ist das so?

weiterlesen
Die Markierungen wurden aufgestellt, aber die Umsetzung der baulichen Massnahmen lässt auf sich warten.
Foto: Archiv

Die Markierungen wurden aufgestellt, aber die Umsetzung der baulichen Massnahmen lässt auf sich warten.

Umsetzung „zu anspruchsvoll“?

12. März 2019 .

Seit 2015 setzen sich Höngger Eltern für einen sicheren Fussgängerübergang an der Limmattalstrasse, bei der Einmündung der Bauherrenstrasse, ein. Passiert ist bis heute: Nichts.

weiterlesen
Die Figuren verbindet trotz unterschiedlicher Herkunft und Kleidung etwas: Die Freude am Tanzen.
Foto: Lina Gisler

Die Figuren verbindet trotz unterschiedlicher Herkunft und Kleidung etwas: die Freude am Tanzen.

Träumen erlaubt

11. März 2019 .

Der Verein Musicalprojekt Zürich 10 begeisterte die zahlreichen Zuschauer mit dem Musical «Züri Ragazzi – Welcome to the 60s». Die Protagonistin Vreni Frei kämpft mit den starren Regeln und Konventionen des konservativen Zürichs der 60er-Jahre.

weiterlesen
1 2 3 17