Höngger.ch

20°C12°C am 19. Mai 2019
Kultur

Höngger Poetry Slam geht in die zweite Runde

29. April 2019 von

Am zweiten Höngger Poetry Slam kommen verschiedene Poet*innen zusammen.
Foto: zvg

Am zweiten Höngger Poetry Slam kommen verschiedene Poet*innen zusammen.

Foto: zvg

Der Abend wird moderiert vom Zürcher Slampoeten Phibi Reichling.

Von

Online seit
29. April 2019

Printausgabe vom
02. Mai 2019
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr findet am 17. Mai nun die zweite Ausgabe des Höngger Poetry Slams statt. 8 Wortakrobat*innen werden dann wieder einen Abend lang um die Gunst des Publikums kämpfen.

Aus der ganzen Schweiz werden sie anreisen, die 8 Bühnenpoet*innen, die auf Einladung des Forums Höngg an diesem Abend gegeneinander antreten werden. Etrit Hasler, Fehmi Taner, Micha de Roo, Hannah-Sophia Reinhard, Kay Wieoimmer, Joël Perrin und Jan Rutishuser sind bereit, die Herausforderung anzunehmen und sich mit ihren selbstverfassten Texten dem Höngger Publikum zu stellen. Das Genre spielt dabei keine Rolle – von Prosa bis zu Lyrik wird alles dabei sein, mal lustig, mal zum Nachdenken anregend – das einzige, was in diesem Wettbewerb zählt, ist, die Zuhörer*innen zu begeistern. Alleine deren Applaus wird schliesslich darüber entscheiden, welche*r der zwei jeweils gegeneinander antretenden Dichter*innen das Duell gewinnt, wer es bis ins Finale schafft und wer schlussendlich die Siegestrophäe mit nach Hause nehmen darf. Moderieren wird diesen vergnüglichen Abend der Zürcher Slampoet Phibi Reichling, Tickets dazu sind an der Abendkasse im Kulturkeller des Gemeinschaftszentrums Höngg erhältlich. (e)

2. Höngger Poetry Slam:
17. Mai, 20 Uhr, GZ Höngg, Kulturkeller, Limmattalstrasse 214
Tickets an der Abendkasse: 20/10 Franken

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500