Grüezi, da bin ich

Markus Cueni ist der Nachfolger von Eva Rempfler und somit ab Juni neuer Leiter Marketing und Inserate bei der Höngger Zeitung. Er kennt die Werbung – und bald auch ganz Höngg.

1
Markus Cueni ist der neue Leiter Marketing und Inserate der Höngger Zeitung. (Foto: dad)

Der erste Eindruck zählt und das hier ist ein solcher Moment: Mein Name ist Markus Cueni und ich stelle mich Ihnen als neuer Leiter Marketing und Inserate der Höngger Zeitung vor. Durch die Gassen Hönggs laufe ich erst seit Kurzem, denn ich stamme aus Muttenz, Baselland, und meine berufliche Karriere begann seinerzeit in der Maler-Gipser-Branche. Stets wollte ich anpacken, verschönern und die Wünsche der Menschen umsetzen. Dann sattelte ich um: Im Agentur- und Marketingwesen fand ich eine neue berufliche Heimat, zunächst regional, dann für grössere Unternehmen und Institutionen, die landesweit und auch international agieren. Der lokal verankerte Markt bleibt eine Klasse für sich, und nun, mit meiner neuen Position in Höngg, werde ich mich diesem mit Freude widmen.

Ich darf von mir behaupten, dass ich die Werbung verstehe und auch deren Mechanismen beherrsche. Mein Ziel ist es, immer einen Schritt weiterzugehen, einen Gedanken weiterzuspinnen und meine Kundinnen und Kunden zu begeistern. Jedes Geschäft benötigt Werbung. Sei es der kleine Laden um die Ecke oder der grosse Player im Zentrum. Das Feld ist weit.

Daher hoffe ich, dass mir das hiesige Gewerbe, die Vereine und die Institutionen ihr Vertrauen schenken und ich, gemeinsam mit meinem Team, die bestehenden Beziehungen weiterführen kann. Meine offene und direkte Art wird dabei hoffentlich Brücken bauen.

Ich bedanke mich herzlich bei Eva Rempfler, die mich mit viel Engagement einarbeitet. Ich erhalte durch sie einen optimalen Start mit viel nützlichem Wissen über das Quartier. So freue ich mich jeden Wochentag, wenn ich als klassischer Pendler – in Baselland ins Auto steige und mich Richtung Höngg begebe. Es ist ja nur ums Eck. Ich bin gespannt darauf, was mich in Höngg alles erwartet. Auf bald!

1 Kommentare


Männerchor Höngg

5. Mai 2022  —  10:17 Uhr

Der Männerchor wünscht am Markus en guete Start bim Höngger und der Eva, wir werden dich vermissen!, ebenfalls einen guten Start in ihrem neuen Arbeitsleben Kapitel.
eric, Präsident Männerchor

Themen entdecken