Höngger.ch

8°C4°C am 1. Dezember 2021
Leitartikel

Eine musikalische Reise durch Grossbritannien und Irland

8. November 2021 von

Der Musikverein Höngg entführt die Gäste auf eine musikalische Reise in den Norden.
Foto: zvg

Der Musikverein Höngg entführt die Gäste auf eine musikalische Reise in den Norden.

Von

Online seit
8. November 2021

Printausgabe vom
11. November 2021
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Nach zweijähriger Pause können die traditionellen Konzerte in der Kirche erfreulicherweise wieder stattfinden. Der Musikverein Zürich-Höngg lädt am 3. und 5. Dezember herzlich zu einer musikalischen Reise durch Grossbritannien und Irland ein.

Eröffnet wird das Konzert des Musikvereins Höngg mit «Concert Prelude» vom bekannten englischen Blasmusikkomponisten Philip Sparke. Das vielfältige Stück beginnt mit einer majestätischen Fanfare, die in einen schnellen, synkopierten Abschnitt mit diversen Taktwechseln übergeht. Im zweiten Stück, «English Folk Song Suite» von Ralph Vaughan Williams, werden verschiedene bekannte Melodien aus englischen Volksliedern in drei Sätzen verarbeitet. Mit «Yorkshire Ballad» geht die musikalische Reise weiter nach Nordengland. Der Komponist James Barnes liess sich für dieses Stück von den saftig grünen Hügeln und wunderschönen Tälern der Grafschaft inspirieren. Als nächstes erklingen die flotten Klänge des traditionellen Volksliedes «Country Gardens», welches durch den Komponisten Percy Grainger anfangs des 20. Jahrhunderts neue Popularität erlangte. Den musikalischen Höhepunkt der Reise bildet das Stück «Cry of the Celts» von Ronan Hardiman. Die Konzertsuite besteht aus fünf abwechslungsreichen Sätzen, welche die verschiedenen Facetten der irischen Musik zum Ausdruck bringen und ein mitreissendes Finale des Konzertabends bilden.

Konzerte in der Kirche des Musikvereins Höngg
Freitag, 3. Dezember, 20.15 Uhr, und Sonntag, 5. Dezember, 16 Uhr, Katholische Kirche Heilig Geist, Limmattalstrasse 146. Die Türöffnung ist jeweils 30 Minuten vor Konzertbeginn und der Eintritt ist frei (Kollekte). Es gilt Zertifikatspflicht.

Von

Online seit
8. November 2021

Printausgabe vom
11. November 2021
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500