Höngger.ch

26°C18°C am 19. Juli 2019

Tabellenspitze eingebüsst

18. März 2015 .

Die letzte Begegnung mit United Zürich gewann der SVH mit 3:2 knapp und etwas glücklich. Man war also gewarnt. Zumal das Team von Ryszard Komornicki sich auf die Rückrunde hin verstärkt hat – die United-Ambitionen sind klar definiert.

Das Spiel wurde letzten Sonntag vor 280 Zuschauern auf dem holprigen Rasen des Sportplatzes Buchleren ausgetragen. Ein gepflegtes Spiel war schwer möglich und gute Spielkombinationen selten. Trotzdem, der SV Höngg startete ziemlich gefällig und ein Tor wäre in der Anfangsphase weiterlesen

Der SVH ist Wintermeister 2014!

5. November 2014 .

Wollte der SV Höngg als Leader überwintern, war mindestens ein Remis notwendig. Doch die Roduner Boys wollten mehr.

Es war zu Beginn ein lebhaftes Spiel, auch wenn sich die beiden Kontrahenten gegenseitig neutralisierten und Torchancen Mangelware waren. Bis zum Strafraum kombinierten sich beide Teams recht gut durch. Doch dort angekommen, war man am Ende des fussballerischen Lateins. Nur weiterlesen

SVH verteidigt Leaderposition

15. Oktober 2014 .

Dem SV Höngg gelang es letzten Samstag, mit einem erarbeiteten, doch letztlich verdienten Sieg die Leaderposition zu verteidigen. Da Dornach ebenfalls gewann, beträgt der Vorsprung weiterhin 3 Punkte.

Wie Präsident Matin Gubler im Programm antönte, gibt es keine Selbstläufer. Und ein solcher war das Spiel dann auch über lange Zeit auch nicht. Es startete mit schönen Ballstafetten der Höngger, die aber erst in der 9. Minute nach weiterlesen

Spitzenspiel auf dem Hönggerberg

30. September 2014 .

Drei Punkte Reserve hatte der SV Höngg auf den direkten Verfolger SV Dornach aus dem Kanton Solothurn, als es letzten Samstag auf dem Hönggerberg zum Spitzenkampf kam. Der SV Dornach musste in den bisherigen Partien nur vier Treffer entgegennehmen − Höngg war gewarnt.    

Der SVH begann engagiert und bereits in der 4. Minute ergab sich die erste Chance für Infante. Aber die Dornacher machten die Räume sehr eng und praktizierten ein aufsässiges Pressing und die Partie wurde schnell durch viele Fehlzuspiele geprägt. Trotzdem weiterlesen

Hochverdienter SVH-Sieg

27. August 2014 .

Die Höngger waren gewarnt: Der Aufsteiger FC Blue Stars Zürich steht zwar noch ohne Punkte da, doch das entspricht nicht den gezeigten Leistungen des Aufsteigers. Doch die Höngger zeigten überzeugende Spielfreude.

Auf dem Platz des schmuck gelegenen Hardhofs, leider ohne Speaker und Matchuhr, fühlten sich die Höngger zuhause, liegt er doch praktisch unter der Skyline von Höngg und war während des Baus des Höngger Kuns­t­-
rasenfeldes Austragungsort der Höngger Heimspiele.
Bereits weiterlesen

Foto: Kurt Kuhn, SVH

Die Entstehung der zwischenzeitlichen 1:2-Höngger-Führung: Dominik Kuhn (Nr.15) holt zum Schuss in die tiefe linke Ecke aus.

Letztes Spiel der Saison

5. Juni 2014 .

Im letzten Spiel der Saison mussten sich Zug 94, dessen Trainer Martin Andermatt und sein Assistenztrainer Hakan Yakin zuhause den Gästen aus Höngg mit 2:3 geschlagen geben.

weiterlesen

Im letzten Heimspiel der Saison ein klarer SVH-Sieg

30. Mai 2014 .

Obwohl das Resultat auf den Abstieg leider keinen Einfluss mehr hatte, sind die beiden letzten Spiele trotzdem wichtig. Man sagt: Wie man abgeschlossen hat, so beginnt man die neue Saison.

Also hiess es für die Höngger «mit vollem Einsatz voran». Und dies er-füllten sie voll und ganz. Doch vor dem Spiel hiess es, die Akteure, welche den Verein verlassen, zu ehren. Präsident Martin Gubler lobte den Einsatz von Stefan Goll, weiterlesen

Ein Punkt für die Moral − oder eventuell doch mehr ?

8. Mai 2014 .

Was die Mannen des SVH an diesem regnerischen und biesigen Nachmittag letzten Samstag in Balzers leisteten, war beachtenswert. Taktisch, kämpferisch und organisatorisch waren den Hönggern keine Vorwürfe zu machen. Es wurde ein Unentschieden für die Moral.

Das Spiel auf dem prächtig gepflegten Naturrasen des Sportplatzes Rhei-nau in Balzers gestaltete sich animiert. Von einem Klasseunterschied der beiden Teams, die immerhin acht Ränge beträgt, war nichts zu sehen: Beide Teams waren gut organisiert, doch beidseits überragte die Defensive weiterlesen

1 3 4 5