Höngger.ch

6°C4°C am 19. Januar 2018
Vorschau

Weiterhin «Mittagessen für alle»

8. Februar 2017 von

Von

Online seit
8. Februar 2017

Printausgabe vom
09. Februar 2017
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Nachdem das Sonnegg wegen Umbaus während rund eineinhalb Jahren geschlossen war, haben die ehemaligen Sonnegg-Frauen beschlossen, auch weiterhin ein «Mittagessen für alle» anzubieten.

Da das neue Haus seit dem Umbau mit anderen Angeboten wie zum Beispiel «kafi & zyt», dem Familientag und anderem stark ausgelastet ist, mussten sich die Sonnegg-Frauen den neuen Gegebenheiten anpassen und können ihre Gäste leider nicht mehr regelmässig jeden ersten Mittwoch im Monat bewirten. Die nächsten Mittagessen finden jeweils an den Mittwochen 18. März, 12. April, 10. Mai, 7. Juni und 12. Juli statt. Weitere Daten sind im «Momente», der Gemeindebeilage der Kirchenzeitung «reformiert.» oder auf der Website der reformierten Kirche zu finden. Trotz allem war das Jahr 2016 erfolgreich für die freiwilligen Helferinnen, konnten sie doch ─ wie bereits in früheren Jahren ─ insgesamt 5000 Franken an verschiedene Institutionen verteilen (siehe Kasten). Sie sind überzeugt, aus der Vielzahl von unterstützungsbedürftigen Institutionen die bestmögliche Wahl getroffen zu haben, insbesondere auch deshalb, weil einige der Projekte einen Bezug zu Höngg haben. Die Gastgeberinnen freuen sich, auch 2017 ihre treuen und hoffentlich viele neuen
Gäste am «Mittagessen für alle» begrüssen zu dürfen.

Eingesandt von Silvia Bohli

Unterstützte Institutionen: Entlastungsdienst Schweiz, Kanton Zü-rich; Blindenfürsorgeverein (Zürcher Sehhilfe); Herberge zur Heimat, Zürich; Abriendo Caminos, Winterthur (Gewaltpräventions-Projekt in Honduras); «Hilfe die ankommt» für Rumänien, Familie Albisser Höngg; Sunshine Scool Kathmandu, A. Werder, ehem. Lehrerin Höngg; DAHEIM, Verein für Wohnen und gelebte Integration, Höngg. Weitere Informationen unter www.refhoengg.ch

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500