Höngger.ch

11°C5°C am 25. September 2018
Sport

Verschenkte Punkte in der Brunau

11. April 2018 von

Von

Online seit
11. April 2018

Printausgabe vom
12. April 2018
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Zumindest ein Unentschieden wäre, der Spielstärke und den herausgespielten Torchancen entsprechend, für den SVH verdient gewesen. Doch zu leicht und ohne grosse Gegenwehr kamen die Gastgeber zu einer schmeichelhaften 2:0-Führung. Vor allem nach dem Pausentee kamen die Gäste vom Hönggerberg gut und gerne zu fünf hochkarätigen Torchancen, welche von diversen Akteuren nicht verwertet wurden. Als Marin Wiskemann (53.) der Anschlusstreffer für die Roduner-Boys gelang, schien der Knoten geplatzt zu sein. Die Gastgeber verteidigten jedoch mit Glück die Führung aus der ersten Halbzeit, ohne aber zu weiteren Torchancen zu gelangen. Die einzige Chance, ein erzieltes Tor, wurde dem FC Red Star vom Schiedsrichtertrio nach minutenlanger Beratung aus unerklärlichen Gründen aberkannt.

Matchtelegramm 3. April
FC Red Star – SV Höngg 2:1 (2:0)
Allmend Brunau, 200 Zuschauer
Tore: 8. Graf (1:0), 24. Steiger (2:0), 53. Wiskemann (2:1)
SVH: Blank, Rutz, Stutz, Dragusin (46. Nardo), Riso, Forny (46. Wiskemann), Georgis, von Thiessen, Pereira Da Costa (77. Dössegger), Baillargeault, Luck.

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500