Höngger.ch

24°C19°C am 16. Juli 2018

Stadt

Neues Spezialheim für Demenzkranke beim Pflegezentrum Bombach

31. Januar 2013 .

Die Pflegezentren der Stadt Zürich planen, beim Pflegezentrum Bombach in Höngg das «Haus der Demenz» zu realisieren. Dort soll bis 2017 ein Spezialheim für 40 Bewohnerinnen und Bewohner entstehen.

Über 1600 Betten in zehn städtischen Pflegezentren und neun externen Pflegewohngruppen stellen die Pflegezentren der Stadt Zürich pflegebedürftigen Menschen in der Stadt Zürich zurzeit zur Verfügung. Das Durchschnittsalter der Bewohnerinnen und Bewohner beträgt 83 Jahre. Im Schnitt verbringen diese weiterlesen

«Ringling» erhielt erneut Baubewilligung

23. Januar 2013 .

Wie einer Medienmitteilung der Bauherrschaft zu entnehmen ist, hat das Projekt «Wohnen für alle am Grünwald» − auch bekannt als «Ringling» − eine neue Baubewilligung erhalten.

Die Bausektion des Stadtrats hat mit Entscheid vom 8. Januar zum zweiten Mal eine Baubewilligung für das gemeinnützige Wohnbauprojekt erteilt. Eine erste Baubewilligung war 2009 erteilt worden. Das Baurekursgericht, angerufen von der «IG pro Rütihof – contra Ringling», hatte diese weiterlesen

Foto: Dagmar Schräder

Martin Sturzenegger vor der Quartierschüür.

Quartiertreffs werden zu Gemeinschaftszentren

20. Dezember 2012 .

Seit der Gemeinderatsabstimmung Ende November ist es amtlich: aus den beiden Quartiertreffs Höngg und Rütihof wird ab 1. Januar 2013 ein Gemeinschaftszentrum. Ein Gespräch mit Martin Sturzenegger, Leiter der Quartierschüür im Rütihof.

weiterlesen
Foto: Peter Inderbitzin

Das «5-Finger-Gebäude» (Chemietrakt) scheint nach der Stadt zu greifen.

Die Stadt, in der niemand schläft

29. November 2012 .

Wer die Stadt Zürich verlässt, landet normalerweise auf einer Autobahn, im nächsten Dorf oder verschwindet in einem der angrenzenden Wälder. Nicht so in Höngg. Wer auf der Anhöhe des Hönggerbergs steht und auf Zürich zu seinen Füssen schaut, hat eine andere Stadt im Rücken. Die Stadt der Wissenschaften. Eine Reportage aus Science City.

weiterlesen
Foto: Fredy Haffner

Nadelöhr Am Wasser 108: Der Gehsteig rechts endet hier, links existiert nur eine schmale Markierung für Fussgänger, kreuzende Autos müssen darauf ausweichen – und tun es auch sonst.

Neubau der Strasse Am Wasser nicht vor 2021

8. November 2012 .

Ursprünglich für 2012 angekündigt, verschiebt sich der Neubau der Strasse Am Wasser um mindestens neun Jahre nach hinten. Das hat seine Gründe.

weiterlesen
Foto: Fredy Haffner

Ab und bis hier, an der Haltestelle Hardturm, wird der 17er ab Ende 2016 zu Stosszeiten zum Hauptbahnhof verkehren.

Tram 17 bleibt – und befriedigt dennoch nicht

4. Oktober 2012 .

«Kommt und wehrt euch!», hatten Flugblätter zum Widerstand gegen die auf 2016 geplante Änderung der Streckenführung der Linie 17, ehemals 4, aufgerufen. Folglich war die Stimmung an der Info-Veranstaltung der VBZ aufgeheizt und der «Primeur», den Stadtrat Andres Türler präsentieren konnte, vermochte kaum zu besänftigen.

weiterlesen

Einsprache gegen Parkplatzabbau am Zwielplatz eingereicht

27. September 2012 .

Bis zum Zwielplatz sind Geleise, Strasse und Untergrund saniert. Als Nächstes ist der Abschnitt Zwielplatz bis Wartauweg in Planung. Nun wurde Einsprache gegen einen Parkplatzabbau erhoben.

Umstritten ist der geplante Abbau von Parkplätzen an der Limmattalstrasse gegenüber dem Restaurant Limmatberg: Drei der 17 Parkplätze sollen zu Gunsten von zusätzlichen Bäumen aufgehoben werden. Im Planauflageverfahren nach Artikel 13 «Mitwirkung der Öffentlichkeit» wurde dagegen bereits erfolglos darauf weiterlesen

Foto: Malini Gloor

Ruth Genner, Markus Kägi und Thomas Vellacott beim Spatenstich an der Limmat: Brocken der Uferverbauung wurden mit vereinten Kräften ins Wasser gestossen (von links).

Die Limmat darf wieder aufleben

27. September 2012 .

Kürzlich fand der symbolische Spatenstich zum Limmat-Auenpark Werdhölzli statt. Regierungspräsident Markus Kägi, die Zürcher Stadträtin Ruth Genner sowie WWF-CEO Thomas Vellacott stiessen mit vereinten Kräften einige Steinbrocken der Uferverbauung in die Limmat – die Verbauung soll der Renaturierung des Flusses weichen.

weiterlesen

Pläne der VBZ mobilisieren Am Wasser

20. September 2012 .

Was die Strasse Am Wasser an motorisiertem Verkehr zu viel hat, hat sie an öffentlichem zu wenig. Geht es nach den Plänen der Stadt, werden die Verbindungen, so moniert eine breit abgestützte Koalition an Interessens- und Quartiervereinen, bald noch schlechter.

Wer unterhalb der Ackersteinstrasse wohnt und öffentliche Verkehrsmittel benutzen will oder muss, hat die Wahl: Entweder die Treppen hoch zur Limmattalstrasse oder runter zur Tramlinie 17, ehemals Nummer 4. Nun sieht man sich aber mit der auf 2018 geplanten weiterlesen

Foto: Fredy Haffner

Zwischen den Bäumen (links) der Wolfgang-Pauli-Strasse stehen die Baugespanne des «Twist».

Science City nimmt mit «Twist» Gestalt an

13. September 2012 .

Auf dem Campus Hönggerberg der ETH Zürich ist die Siedlung HWO – Projektname «Twist» – mit 497 Zimmern ausgesteckt. Sie markiert einen Meilenstein auf dem Weg von Science City zum Stadtquartier. Eine Ausstellung informiert über die Bautätigkeiten und darüber hinaus.

weiterlesen