Höngger.ch

12°C11°C am 26. April 2018

Stadt

Foto: Fredy Haffner

Das Drängen um einen Platz im 80er-Bus am Morgen wird ab 11. Dezember etwas weniger.

Dichterer Fahrplan zu den Stosszeiten

8. Dezember 2011 .

Die Verkehrsbetriebe der Stadt Zürich (VBZ) orientierten über Neuerungen in der Streckenführung zum 11. Dezember, dem Tag des Fahrplanwechsels. Im Zentrum stand das Tram Zürich-West, doch auch für Höngg gibt es diverse, entlastende Neuerungen.

weiterlesen
Foto: Fredy Haffner

Welche Platzverhältnisse treffen die Fussballer – hier angehende Junioren bei einem Probetraining mit Barbara Gubler auf dem Platz R1 – künftig an? Der Gemeinderat hat(te) es in der Hand.

Der Gemeinderat hat(te) zum Kunstrasenfeld zu entscheiden

17. November 2011 .

Über die prekären Rasen- und Platzverhältnisse auf dem Hönggerberg, mit denen der Sportverein Höngg (SVH) seit Jahren zu kämpfen hat, wurde schon viel geschrieben. Nun ist wieder Bewegung im «Spiel um einen neuen Platz».

weiterlesen
Foto: Fredy Haffner

Ein Schild, das höchstens als Zielscheibe, aber nicht als Verbot wahrgenommen wird.

Nutzloses Fahrverbot auf dem Kloster-Fahr-Weg

29. September 2011 .

Am 18. Mai 2011 reichten Gemeinderätin Ruth Anhorn und Gemeinderat Dr. Guido Bergmaier, beide SVP, eine schriftliche Anfrage zum Thema Fahrverbot auf dem Fischerweg an den Stadtrat ein. Nun liegt die Antwort vor.

weiterlesen
Foto: Mike Broom

Was braut sich über der Allmend Hönggerberg zusammen?

Kommt ein «Leitbild Allmend Höngg»?

1. September 2011 .

Im Zusammenhang mit dem geplanten Kunstrasenfeld des Sportvereins Höngg (SVH) ist plötzlich von einem «Leitbild Allmend Höngg» die Rede. Der Gemeinderat Guido Trevisan und die Gemeinderätin Isabel Garcia, beide GLP, haben dazu dem Stadtrat eine schriftliche Anfrage eingereicht.

weiterlesen
Foto: Fredy Haffner

Links vom Weg darf man nicht, rechts schon. Doch die Grenzen auf der Werdinsel sind (oder besser: wären) nicht überall so klar wie bei der Abgrenzung zwischen «Badehosen unbedingt» (links) und «Badehosen freiwillig».

Braucht die Werdinsel einen Schilderwald?

7. Juli 2011 .

Die Werdinsel hat Hochbetrieb. Das wurde auch an der letzten SISA-Sitzung konstatiert. Vieles läuft problemlos, doch sobald nicht dauernd an die Verhaltensregeln erinnert wird, läuft die Situation da und dort aus dem Ruder. Der Ruf nach Taten statt Worten wird wieder laut.

weiterlesen
Foto: Fredy Haffner

Wieder freie Fahrt für alle an der Michelstrasse.

Kein Anrecht auf finanzielle Unterstützung

9. Juni 2011 .

Der Artikel «Überleben dezentrale Läden in Höngg?» im «Höngger» vom 10. Februar griff die schwierigen Umstände auf, unter denen Mehmet Onur im «Höngger Frischmarkt» an der Kreuzung Michel- und Segantinistrasse derzeit geschäften muss. Seit in der Umgebung die Strassen total saniert werden, kämpft er mit markanten Umsatzeinbussen.

weiterlesen