Höngger.ch

4°C1°C am 14. Dezember 2017

Themen

Foto: Dagmar Schräder

Der Kantor probt mit dem Kinderchor.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

13. Dezember 2017 .

Am kommenden Sonntag, den 17. Dezember, wird im reformierten Kirchgemeindehaus Höngg die traditionelle «Mitsingwienacht» stattfinden. Bereits seit Wochen wird eifrig geprobt, gesungen und am Bühnenbild gebastelt. Ein Augenschein bei den Vorbereitungen.

weiterlesen
Foto: Fredy Haffner

Die Suche nach Läusen mit dem Lauskamm – doch nur das geübte Auge sieht, wonach es sucht.

Permanenter Lausalarm

6. Dezember 2017 .

Wer schulpflichtige Kinder hat, kennt das Problem: In Wellen wird man immer wieder informiert, dass im Schulhaus Kopfläuse aufgetreten seien und man soll doch sein Kind untersuchen und entsprechend handeln. Seit 2015 die «Laustante» den städtischen Sparmassnahmen zum Opfer fiel, haben diese «Lausalarme» zugenommen, so das Empfinden.

weiterlesen
Foto: Patricia Senn

Am «Höngger Zmorge» lassen sich auch gut neue Kontakte knüpfen.

Frühstück im Museum

6. Dezember 2017 .

Immer am Abstimmungssonntag findet im Ortsmuseum der «Höngger Zmorge» statt. Bei feinem Zopf, Kaffee und Aufschnitt trifft man sich und spricht über Gott und die Welt – aber nicht zwingend über Politik.

weiterlesen

60 Einwendungen gegen «Ensemble»

6. Dezember 2017 .

Gegen den Gestaltungsplan für das Projekt «Ensemble», dem neuen Hardturmstadion mit zwei Hochhäusern und Genossenschaftswohnungen, sind 60 Einwendungen eingegangen, wie das Hochbaudepartement der Stadt Zürich auf Anfrage des «Hönggers» bekannt gab.

Gemäss Mediensprecher Matthias Wyssmann lassen sich die Einwendungen grob in zwei Gruppen aufteilen: Die eine hat Einwände gegen die Hochhäuser, die andere will bestehende Freiräume, wie etwa die ˂Brache˃, erhalten oder besser integrieren. Die Einwendungen werden nun behandelt. Rechtliche Konsequenzen weiterlesen

Foto: zvg

Ilona Balogh ist eine Begünstige der Suppenküche in Beregzasz.

Aufbau einer Spitex in Transkarpatien

6. Dezember 2017 .

Die Reformierte Kirche Höngg unterstützt mit der Weihnachtssammlung eine sinnvolle und diakonische Arbeit einer reformierten Schwesterkirche in der Ukraine und will damit ein Zeichen christlicher Solidarität setzen. Ein Projekt, dass vor Ort betagten und pflegedürftigen Menschen zugutekommt.

weiterlesen