Höngger.ch

17°C15°C am 25. Juni 2018
Sport

Letzte Chance vertan, Abstieg der Herrenmannschaft

13. Juni 2018 von

Von

Online seit
13. Juni 2018

Printausgabe vom
14. Juni 2018
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Im zweiten Relegationsspiel verlor das Herrenteam des TC Höngg erneut. Die Mannschaft muss in der nächsten Saison in der dritten Liga antreten.

Am vergangenen Samstag spielte die Herrenmannschaft des TC Höngg auswärts beim Tennis Club Egg. Nach dem verlorenen ersten Delegationsspiel gegen Buchs-Dällikon musste unbedingt ein Sieg her, um den drohenden Abstieg zu verhindern. Das Punktspiel startete erfolgsversprechend. Der an Nummer eins spielende Taco van der Luijt konnte sich klar gegen seinen besser klassierten Gegner in zwei Sätzen durchsetzen. Christoph Germann an zwei verlor knapp in drei Sätzen. Besser machte es Marco Ragaz an drei, der in drei Sätzen seinen Gegner bezwingen konnte. Nach drei gespielten Einzeln führten die Höngger dementsprechend 2:1. Samuel Binkert, Philipp Hauser und Melvin Könitzer an Position vier bis sechs mussten alle gegen besser klassierte Spieler antreten und verloren klar in zwei Sätzen. Somit stand es nach den sechs Einzeln 2:4 aus Sicht der Höngger. Bei drei verbleibenden Doppeln bestand trotzdem noch die Chance auf den Sieg. Germann/Könitzer gewannen ihr Doppel in extremis. Nach gewonnenem ersten und verlorenem zweiten Satz konnten sie den Champions Tiebreak mit 10:8 für sich entscheiden. Leider wurden die anderen beiden Doppel verloren und somit stand am Ende die bittere 3:6 Niederlage fest.

Neben den Punktspielen gibt es beim TC Höngg auch noch Tennis- Plauschabende. Der nächste findet am 29. Juni, ab 18 Uhr statt. Es sind Clubmitglieder anwesend und Gäste können kostenlos auf den Plätzen in der Imbisbühlstrasse spielen. Bei einem gemeinsamen Bier nach dem Spiel wird dann über Wimbledon oder die Fussball-WM gefachsimpelt.

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500