Höngger.ch

18°C15°C am 20. April 2018
Vereine

Stabübergabe bei den gospelsingers.ch

29. März 2017 von

Foto: zvg

Ruth Hunn (l.) und Antonia Walther.

Von

Online seit
29. März 2017

Printausgabe vom
30. März 2017
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Nach 13 Jahren im Vorstand und seit 2010 als Präsidentin der gospelsingers.ch gab Antonia Walther den sprichwörtlichen Stab an der 19 Generalversammlung nun weiter.

Die grösseren personellen Veränderungen zeichneten sich schon länger ab. Dies nicht nur auf Chorleiterebene, wo seit Anfang Jahr Peter Bachmann jeden Montag sein Können und seine Freude weitergibt, sondern auch im Vorstand. Unter der präsidialen Leitung von Antonia Walther hat der Chor in den vergangenen Jahren Bewegendes erlebt. Sie erinnert sich: «Als ich 2004 in den Vorstand kam, waren wir noch weit davon entfernt, einen professionellen Chorleiter anzustellen. Seither haben die Aufgaben und die Verantwortung als Präsidentin stetig zugenommen, so zum Beispiel in der Öffentlichkeitsarbeit oder der vereinsfördernden Kommunikation. Es ist aber genau dies, was das Schönste für mich war am Präsidium. Der Zusammenhalt, die Freude am Singen und unsere Gruppendynamik war und ist mir aber weiterhin das Wichtigste». Sie freut sich auf die neue Freizeit, schmunzelt aber bei der Frage nach ihrer Zukunft: «Ich werde der Musikkommission beitreten und weiterhin mitdenken und umsetzen können – und natürlich dem Chor als Sängerin erhalten bleiben». Während der Laudatio, die von Christian Fritz auf gekonnt witzige Art das grosse Engagement von Antonia Walther würdigte, flossen auch ein paar Tränen. Nebst Antonia Walther traten auch drei der Vorstandsmitglieder zurück. Doch die designierte Präsidentin Ruth Hunn konnte der Generalversammlung bereits Ersatz präsentieren, und alle wurden einstimmig gewählt und willkommen geheissen. Die Versammlung endete nach zwei Stunden – nebst all der Dankes- und Begrüssungsreden musste auch das traktandierte Alltagsgeschäft untergebracht werden – in guter Stimmung. Die mit der Einladung angekündigte «kleine Verpflegungsrunde», die sich als umfassendes Angebot von Salzigem bis zu Süssem entpuppte, mag dazu beigetragen haben.

Wer mitsingen möchte: Mehr Informationen unter www. gospelsingers.ch. Die Proben finden jeweils montags zwischen 19.30 und 21.30 Uhr in der katholischen Kirche Heilig Geist statt. Singfreudige Stimmen sind willkommen.

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500