Höngger.ch

12°C7°C am 16. Januar 2018
Vereine

Rückblick auf ein aktives Turnvereinsjahr

15. Dezember 2015 von

Foto: zvg

Turnen macht zufrieden.

Foto: zvg

Konzentration gehört dazu.

Von

Online seit
15. Dezember 2015

Printausgabe vom
17. Dezember 2015
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Der Turnverein Höngg hat 250 aktiv turnende Erwachsene und 120 Jugendliche – ohne Elki- und Kinderturnen.

Die meisten Gruppen benützen im Sommer den Turnplatz auf dem Hönggerberg und im Winter die Turnhallen als Trainingsplatz. Gruppenübergreifende Anlässe sollen hier Erwähnung finden: das Turnfest in Weiningen, die Teilnahme an der Gymnaestrada in Helsinki, das gemeinsame Mittagessen für alle im Turnerhaus und das breite Spektrum der «Höngger Abend»-Vorführungen am Wümmetfäscht.

Turnfest in Weiningen

Am 4. Juli traten 18 Turnerinnen und Turner für den Wettkampf «Fit und Fun» an. Die Gruppe bestand aus sechs Frauen der Fitness-Abteilung, sechs Männerriegenturnern sowie sechs Sportlern aus der Spielriege. Die Aufgabe bestand darin, an sechs Posten in wechselnder Gruppierung mit verschiedenartigen Bällen – Tennis-, Basket-, Fuss-, Volley- und Rugby- ball –, einem Moosgummiring, Intercrossschlägern und Unihockeyschlägern einen Parcours zu absolvieren, der neben Ballgefühl und Geschicklichkeit auch eine Menge Kondition forderte.
Trotz der damals brütenden Hitze waren der Spass am Spiel und an der Kameradschaft spür- und am Einsatz jedes Einzelnen erkennbar. Der TVH erreichte den zweiten Schlussrang.

Teilnahme am Weltturnfest Gymnaestrada in Helsinki

Elf Höngger Turnerinnen und Turner hatten sich vor mehr als drei Jahren entschieden, den Trainingsaufwand in vier verschiedenen kantonalen Gruppen auf sich zu nehmen: Sie reisten mit ihrer Gruppe nach Helsinki, wo sich fast 20 000 Turnerinnen und Turner aus der ganzen Welt für unbewertete Show-Vorführungen trafen. Dieses Erlebnis, das Auftreten auf internationaler Plattform im Stadion oder in den Messehallen entschädigte für den grossen Trainingsaufwand. Auch die Unterkunft in Schulzimmern und Turnhallen, die Warteschlangen vor den Essensausgaben und die vollgepferchten Transportmittel gehören zu bleibenden Eindrücken. Die Organisatoren von Helsinki zeigten sich von bester Seite. Die Stadt am Meer bot viele Möglichkeiten für Ausflüge. Es war wieder eine Reise wert für Frauen und Männer der FraZ (Frauen Zürich), MenGym, SenVital und ZüriFit 40+ aus Höngg. Das rote Meer der fast 4000 Schweizer und Schweizerinnen war unübersehbar!

Sonntagsessen im Turnerhaus, Höngger Abend am Wümmetfäscht

Ein weiterer gemeinsamer Anlass fand im Juni unter der Pergola des Turnerhauses statt. Da durfte nichts fehlen: reichhaltiger Apéro, farbiges Salatbuffet, Güggeli vom Wagen und eine sehenswerte Dessertauswahl waren die kulinarischen Genüsse.
Zwei Jugendgruppen, Leichtathletik und Mädchenriege Rütihof, zauberten mit ihrer Teilnahme am Höngger Abend des Wümmetfäschts mit Unbeschwertheit einen Querschnitt ihres Trainings auf die Bühne. Es folgten die Frauen mit ihrer sauber geturnten Bandübung und die viel beklatschte Aerobicvorführung mit Therapiebällen und Trommelschlägern der Fitnessgruppe. Das Fazit zum Jahresende: Im Turnverein gibt es für jeden Mann und jede Frau ein passendes Angebot, getreu dem Slogan «Mach mit – bliib fit!».

Eingesandt von Vreni Noli-Aisslinger, Turnverein Höngg

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500