Höngger.ch

16°C13°C am 19. Oktober 2018
Sport

Ohrfeige gegen den Tabellenletzten

20. September 2017 von

Von

Online seit
20. September 2017

Wurde nur online publiziert.
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Chancenlos in allen Belangen war der SV Höngg im Nachtragsspiel vom Mittwoch, 13. September, gegen den FC Balzers (Liechtenstein), der aus den bisherigen fünf Partien punkte- und torlos geblieben war. Die Gastgeber haben auf den schlechten Saisonstart reagiert und schon drei neue Spieler verpflichtet. Nach einer ausgeglichenen Startphase waren es die Höngger, die den Gegner mit zwei schweren individuellen Fehlern zu Toren verhalfen. Diese Treffer beflügelten den FC Balzers in allen Belangen, und das Team aus dem südlichen Ländle war klar das bessere Team auf dem Rasen. Dem SVH gelang an diesem Abend nichts, ja gar nichts. Das Angriffsspiel war äusserst harmlos und die Defensivabteilung mit den sehr schnellen Vorstössen der Gastgeber stark überfordert. Nach der Pause waren es die Stadtzürcher, welche wohl mehr Spielanteile besassen, jedoch regelmässig an der gut organisierten Verteidigung des FC Balzers scheiterten. Das 4:0 kurz vor Spielende war die logische Zugabe. Die Höngger haben in Sachen Kampfwille und -bereitschaft an diesem Abend eine Lektion erhalten und müssen dieses Spiel schnell abhaken.

Matchtelegramm
FC Balzers – SV Höngg 4:0 (3:0)
Tore: 9. Domuzeti (1:0), 26. Meier (2:0), 36. Domuzeti (3:0), 87. Zarkovic (4:0)

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500