Höngger.ch

17°C15°C am 26. September 2018
Firmen

Neue Milchtechnologin aus Höngg

12. Juli 2017 von

Foto: zvg

Die 32-jährige Hönggerin absolvierte ihre Ausbildung zur Milchwirtschaftlichen Laborantin.

Von

Online seit
12. Juli 2017

Printausgabe vom
13. Juli 2017
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

In der Ostschweiz haben 30 neue Milchtechnologinnen und MilchpraktikerInnen ihr Abschlusszeugnis erhalten. Unter ihnen befand sich auch die 32-jährige Angela Romano aus Höngg.

Wer einer Käserei oder einem Industriebetrieb einen Besuch abstattet und den Fachleuten bei der Arbeit zuschaut, sieht viele leuchtende Augen und offensichtlich zufriedene Gesichter. Ebenfalls sichtbar wurde dies an den diesjährigen Lehrabschlussfeier am BZWU Flawil, an der insgesamt 30 neue Fachkräfte ihr eidgenössisches Fähigkeitszeugnis EFZ respektive ihr eidgenössisches Berufsattest EBA entgegennahmen. 25 von 26 Milchtechnologinnen und Milchtechnologen sowie fünf Milchpraktiker haben die Prüfung erfolgreich abschlossen. Der Notendurchschnitt liegt bei sehr guten 4.92. Auch Angela Romano hat ihre Lehre erfolgreich abgeschlossen. Die 32-jährige Hönggerin absolvierte ihre Ausbildung zur Milchwirtschaftlichen Laborantin in der Käserei Camenzind in Wila. Der Familienbetrieb stellt diverse Käsesorten und andere Produkte wie Joghurt, Butter oder Trinkmolke her. In den zwei Läden der GmbH gehen auch häufig die hausgemachten Fondue- und Reibkäsemischungen über die Theke. Der Betrieb arbeitet mit einer kleinen, aber feinen Auswahl an Bauernbetrieben zusammen und setzt beim Milcheinkauf auf tier- und naturfreundliche Familienbetriebe. Angela Romano begeistert die Arbeit mit der frisch gemolkenen Milch. Ihre Lehrstelle hat sie durch das Berufsinformationszentrum gefunden. In der Lebensmittelbranche sieht sie gute Zukunftsperspektiven. Angela Romano hat konkrete Pläne für die Zeit nach der Lehrabschlussprüfung: «Ich möchte die Ausbildung zur Milchwirtschaftlichen Laborantin machen». (mm)

 

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500