Höngger.ch

5°C5°C am 20. Januar 2018
Dorfleben

Mehr süss als sauer

11. April 2017 von

Foto: zvg

Für ihre gelungene Vorstellung erntete das Duo «Sweet & Sauer» tosenden Applaus.

Von

Online seit
11. April 2017

Printausgabe vom
13. April 2017
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Mit dem Programm «Schön isch anders» führte das Kabarett-Duo «Sweet & Sauer» die Zuschauer am 31. März mit Humor durch die multikulturellen Stolpersteine im privaten und gesellschaftlichen Zusammenleben durch den Abend.

Die Mischung von Manila und Steffisburg bringt Stoff für kulturelle Fettnäpfchen und sprachliche Missverständnisse. Mit Bravour überwindet Lilu aus Manila die Hürden zur Einbürgerung. Einige Fragen zu Politik und Geografie beantwortet sie treffender als ihr Mann Tömu aus Steffisburg. Auf die Frage: «Was für eine Süssigkeit gehört zum Kanton Graubünden?» zitiert sie das Rezept der Bündner Nusstorte bis ins kleinste Detail. Zwischendurch verteilt Lilu der für die Einbürgerung zuständigen Gemeindeversammlung feine Schöggeli. Tömu versucht sie zu bremsen mit dem Hinweis, das sei Bestechung. Sie korrigiert ihn jedoch, auf den Philippinen seien kleine Geschenke ganz normal und versüssten den Alltag. Mit dem Vortragen der Schweizer National-Hymne und einem echten Jodel kann Lilu die für die Einbürgerung zuständige Behörde vollends überzeugen. Pointiert und herzlich gelang es dem Duo, Alltagssituationen zu reflektieren – was beim Publikum Applaus und so manche Lachsalve auslöste. Wie so oft in der Vergangenheit hat das Team vom Forum Höngg auch diesmal mit dem Engagement des Duos «Sweet & Sauer» ins Schwarze getroffen.

Auch die nächste Veranstaltung am 20. Mai verspricht Unterhaltung auf hohem Niveau: Zu Gast sind die bestens bekannten Kolumnisten aus der Coop-Zeitung «Schreiber vs. Schneider».

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500