Höngger.ch

10°C6°C am 16. Januar 2018
Dossier Werdinsel

Limmatspritzer hob ab

24. Februar 2011 von

Von

Online seit
24. Februar 2011

Printausgabe vom
24. Februar 2011
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Der Limmatspritzer, das Wahrzeichen der Werdinsel, wurde letzten Mittwoch, 16. Februar, für Revisionsarbeiten demontiert. Am Donnerstag flog ein Helikopter das grosse Windrad zum Werkhof der Wasserversorgung Zürich.

Der Limmatspritzer ist als Wahrzeichen beliebt und die Wasserfontäne, die er unregelmässig in hohem Bogen in die Limmat spritzt, sorgt immer für eine kleine Überraschung. Nun wurden bei einer Routineuntersuchung Schäden an den Befestigungen des Windrades und im Getriebe festgestellt, die nicht vor Ort behoben werden konnten. Aus diesem Grund wurde beschlossen, das Windrad und das Getriebe zu demontieren und im Anschluss in der Werkstatt der Wasserversorgung Zürich zu untersuchen, um festzustellen, welche Revisionsarbeiten notwendig sind. Der Zeitpunkt der Wiedermontage des beliebten Windrades sei im Moment noch nicht klar, teilte Jörg Krause von der Wasserversorgung Zürich auf Anfrage mit.

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500