Höngger.ch

22°C22°C am 28. Mai 2018
Höngger Vereine

«Kulturellen Beitrag in Höngg erbringen»

18. November 2014 von

Von

Online seit
18. November 2014

Printausgabe vom
20. November 2014
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Der «Höngger» präsentiert in loser Folge die Vereine Hönggs. Heute ist der Musikverein Zürich-Höngg an der Reihe.

Hat der Musikverein Zürich-Höngg verschiedene Abteilungen, wenn ja, welche?

Die Vereinsstruktur unterscheidet zwei Arten von Mitgliedern: Aktiv- und Passivmitglieder. Das Orchester setzt sich aus den Aktivmitgliedern zusammen, welche sich zu wöchentlichen Proben treffen. Insgesamt finden pro Jahr etwa 60 Zusammenkünfte statt. Ungefähr 45 davon sind Proben inklusive Probeweekends, dazu kommen etwa 15 Konzertauftritte, Musikreisen, Musikfeste und Versammlungen.
Gönner und Passivmitglieder sind Freunde und Bekannte, ehemalige Aktivmitglieder und Fans der Hönggermusik beziehungsweise der Blasmusik.

Wie lange gibt es Ihren Verein schon, wie ist seine Geschichte?

Im Jahre 1881 gründeten sechs Höngger im damaligen Gesellenhaus Zum Rebstock die Musikgesellschaft Höngg. Dem Nachwuchsproblem begegnete der Verein Anfang der 30er-Jahre mit Jungbläserkursen in Höngg. So konnte 1931 das 50-Jahr-Jubiläum mit 35 Mann gefeiert werden. Die Eingemeindung 1934 brachte eine Erweiterung des Betätigungsfeldes: Da Höngg und Wipkingen den Kreis 10 bildeten, wurde der Verein die Quartiermusik von Höngg und Wipkingen. Die im gleichen Jahr gegründete Zunft Höngg wollte an ihrem ersten Sechseläuten auch musikalisch eine gute Figur machen: Der naheliegenden Anfrage entsprach der Musikverein nur allzu gerne und marschierte fortan an jedem Sechseläuten-Umzug als Zunftmusik mit.
Im Laufe der Zeit entwickelte sich durch gemeinsame Auftritte eine grosse gegenseitige Verbundenheit. 1964 trat die erste Musikantin dem Verein bei. Seither nahm der Anteil weiblicher Mitglieder laufend zu und liegt heute bei rund 40 Prozent. Ausführlichere Informationen zur Vereinsgeschichte sind auf der Website des Vereins zu finden.

Wie viele Mitglieder hat der Musikverein Zürich-Höngg?

Das Musikkorps besteht zurzeit aus etwa 70 Musikantinnen und Musikanten, dazu kommen noch rund 250 Gönner, Ehren-, Frei- und Passivmitglieder.

Was ist der Sinn und Zweck Ihres Vereins?

Der Musikverein Zürich-Höngg ist ein Stadtzürcher Blasorchester mit Wurzeln im Quartier Höngg. Die Bindung zur Stadt Zürich und zum Quartier Höngg ist uns wichtig. Mit attraktiven Anlässen für Publikum und Musizierende bieten wir einen kulturellen Beitrag im Quartier Höngg und in der Stadt Zürich. Das gemeinsame musikalische Erlebnis und die Freude an qualitativ hochstehendem Musizieren stehen im Vordergrund.

Was ist der Beweggrund, mitzumachen, was bietet Ihr Verein den Mitgliedern und der Gesellschaft in Höngg?

Der Musikverein Zürich-Höngg bietet seinen Mitgliedern den Raum, die Blasmusik aktiv zu pflegen und sich musikalisch zu entfalten. Die musikalische Herausforderung ist uns wichtig. Der Verein investiert in die musikalische Qualität – unter anderem durch den Beizug von Fachkräften – und bietet somit Spielraum zur individuellen Förderung der Mitglieder.
Das kulturelle Leben in der Stadt Zürich und in Höngg ist vielseitig. Es trägt viel zu einer guten Lebensqualität bei. Engagierte Vereine sorgen dafür, dass ein reichhaltiges Freizeitangebot besteht – auch wir zählen uns zu diesen Vereinen.

Wie werden neue Mitglieder geworben, wen will man ansprechen?

Für interessierte Musikanten: Grundsätzlich versuchen wir Besetzungslücken gezielt mit Musikantinnen und Musikanten aus den umliegenden Jugendmusikkorps zu besetzen. Die Tür steht aber für alle offen. Etliche Mitglieder finden auch zu uns, indem sie uns an einem Konzert erleben und anschliessend mit uns Kontakt aufnehmen.
Für interessierte Gönner und Passivmitglieder: Die Tür steht für jede Musikbegeisterte und jeden Musikbegeisterten offen. Auf unserer Website findet man alle Angaben inklusive unseren «Gegenleistungen».

Für wen eignet sich eine Mitgliedschaft, wen will der Verein ansprechen?

Alle Musikinteressierten. Die aktive Mitgliedschaft im Verein bedingt eine musikalische Ausbildung, da der Verein keine Ausbildung anbietet, sowie die Bereitschaft und Motivation, zur musikalischen Weiterentwicklung des Vereins beizutragen. Nicht-Musiker, die Interesse am Musikverein Zürich-Höngg und der Blasmusik haben, können Gönner werden. Unsere Musik und unsere Konzerte sollen ein breites und heterogenes Publikum ansprechen
Wir freuen uns über neue Mitglieder, welche mit uns die Freude am gemeinsamen Musizieren teilen und dabei neben der eigenen Motivation zur Erarbeitung eines ansprechenden Repertoires auch gerne aktiv am übrigen, gesellschaftlichen Vereinsleben teilnehmen möchten.

Gibt es Nachwuchsprobleme?

Der Nachwuchs ist generell ein Problem bei vielen Musikvereinen, da in der Stadt Zürich ein enormes Freizeitangebot besteht und das Mitwirken in einem Musikverein einiges an Zeit erfordert. Wir sind, unter der Berücksichtigung einer ausgewogenen Orchesterbesetzung, immer an neuen Mitgliedern interessiert. Da und dort gibt es immer noch, beziehungsweise wieder, «Lücken» die wir gerne besetzen würden. Interessierte Neumitglieder mit vorhandener musikalischer Ausbildung sind deshalb herzlich willkommen.

Wie hoch sind die Kosten für Mitglieder?

Für Aktivmitglieder beträgt der jährliche Beitrag 100 Franken, für Passivmitglieder 30 Franken, Gönner bezahlen 100 Franken.

Website und Kontaktangaben für neue Interessierte:
www.hoenggermusik.ch, www.facebook.com/hoenggermusik,
Mail: kontakt@hoenggermusik.ch.

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500