Höngger.ch

21°C18°C am 18. September 2018
Vereine

Kiwanis kocht im Sonnegg

17. Mai 2017 von

Foto: zvg

Freiwillige des Kiwanis-Clubs Zürich-Höngg im Einsatz.

Von

Online seit
17. Mai 2017

Printausgabe vom
18. Mai 2017
Beitrag bewerten

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
Loading...

Am Freitag, 28. April, konnten die «Kochfrauen» des Sonneggs für einmal zurücklehnen. Der Kiwanis-Club Zürich-Höngg schaltete und waltete in der Küche des Generationen-Hauses Sonnegg.

Es ist eine lange Tradition: Einmal im Jahr bereiten die Mitglieder des Kiwanis-Clubs Zürich-Höngg für den Senioren-Mittagstisch das Mittagessen zu und servieren es den Gästen persönlich. Es soll auch nichts Alltägliches sein, ein feines Dreigang-Menü, begleitet von Weiss- und Rotwein und Mineralwasser. Dieses Jahr standen nordafrikanisch angehauchte Gerichte auf dem Speiseplan. Auf den Salat «Timbuktu» folgte der Hauptgang mit Hähnchen «Marrakesch» und Karawanen-Reis mit Mandelsplittern, Pistazien, Orangen, Berberitzenbeeren und Sultanien, zum Dessert noch «Sultans Traum». Die fünf Kiwanis-Köche nahmen sich Zeit und gaben ihr Bestes. Es lohnte sich, die zahlreichen anerkennenden Reaktionen der Gäste taten wirklich gut. Das Essen und die Getränke finanziert die Sozialkasse des Clubs, und acht Mitglieder nahmen sich an diesem Freitag die Zeit zum Kochen, Servieren und Abräumen. Gleichwohl entrichteten die Gäste den üblichen Obolus, welcher als Spende dem Wohnheim Frankental zugute kam.

Eingesandt von Martin Schnider, Clubsekretär

Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar.


500